volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Langer Atem gegen Oythe gefordert

volleyballer.de

2. Bundesligen: Langer Atem gegen Oythe gefordert

01.10.2022 • 2. Bundesligen Autor: Thomas Hacker, RC Borken-Hoxfeld e.V. 285 Ansichten

Während in NRW an diesem Wochenende die Herbstferien beginnen, bereiten sich die Skurios Volleys auf ein intensives Wochenende vor.

Langer Atem gegen Oythe gefordert - Foto:  Jürgen Sabarz

Auch Coach Chang Cheng Liu stellt sich auf ein intensives Match gegen den VfL Oythe ein. (Foto: Jürgen Sabarz)

Am Samstagnachmittag steht das bereits vierte Saisonspiel gegen den VfL Oythe auf dem Programm. Wo in der Vorsaison aufgrund von Corona-Restriktionen gerade einmal ein offizieller Zuschauer gemeldet wurde, wird die Skurios Volleys nun wieder die gewohnte Kulisse empfangen. Doch der aktuelle Tabellenführer hofft auf Unterstützung im niedersächsischen Vechta durch seine mitgereisten Fans - und die machen ja jedes Auswärtsspiel zu einer Art Heimspiel.

Obwohl Oythe nach zwei durchwachsenen Spielen, einer 2:3-Niederlage gegen Stralsund folgte am letzten Wochenende ein knapper 3:2-Auswärtssieg gegen Blau Weiß Dingden, in dieser Saison noch nicht richtig den Motor angeschmissen hat, ist Borkens Co-Trainer Markus Friedrich vorsichtig. "Oythe hat offensichtlich Probleme, sein Spiel durchzukriegen", äußerte sich Friedrich gegenüber der Borkener Zeitung. "Das sollten wir im Hinterkopf haben. Wir sollten die Konzentration also bis zum Ende hochhalten."

Sieg Nummer vier in dieser Saison wäre aus Borkener Sicht natürlich schön, einfach wird das Match gegen den von Zoran Nikolic trainierten Gegner aber nicht. Das weiß vor der Begegnung in der Sporthalle des Gymnasium Antonianum Vechta auch Borkens Anika Brinkmann, denn in der Spielzeit 2016/17 spielte sie selbst im Dress des VfL Oythe. Als Kapitänin des Borkener Zweitligisten ist sie gespannt auf das Wiedersehen mit alten Bekannten - doch Geschenke möchte auch sie gewiss nicht verteilen. "Na klar wollen wir Sieg Nummer vier", gibt Markus Friedrich die Marschrichtung der Skurios Volleys vor - wohl wissend das das Samstag-Match erst der Auftakt eines spannenden Wochenendes wird.

Das am Samstag um 18 Uhr beginnende Spiel gegen den VfL Oythe wird natürlich über SPORT1 extra kostenpflichtig übertragen. Den Link findet Ihr hier:

https://www.sport1extra.de/en-int/playerpage/1528277

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner