volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Top-Mittelblockerin Maja Savic bleibt beim SC Potsdam

volleyballer.de

Bundesligen: Top-Mittelblockerin Maja Savic bleibt beim SC Potsdam

22.05.2022 • Bundesligen Autor: Frank Bleydorn 859 Ansichten

Der SC Potsdam freut sich über die nächste hochkarätige Vertragsverlängerung: Mittelblockerin Maja Savic wird in der kommenden Saison weiter für den Deutschen Vize-Meister auf Punktejagd gehen.

Top-Mittelblockerin Maja Savic bleibt beim SC Potsdam - Foto: Nicol Marschall

Maja Savic gehört zu den Stützen beim SC Potsdam (Foto: Nicol Marschall)

"Ich bin sehr froh darüber, auch in der neuen Saison das Trikot vom SC Potsdam zu tragen", so die 28-jährige Savic. "Ich fühle mich sehr wohl in Potsdam - mit all den wundervollen Menschen im Verein, den Trainern und den vielen Unterstützern. Darum bleibe ich. Ich möchte mich bei allen für den Support in der letzten Saison bedanken - natürlich auch bei den Fans, die uns während der gesamten Spielzeit großartig unterstützt haben. Ich freue mich darauf, auch zukünftig ein Teil des Teams zu sein."

Savic, die im letzten Jahr aus Serbien in die Landeshauptstadt Brandenburgs gewechselt war, gehörte in der abgelaufenen Saison ohne Zweifel zu den wichtigsten Stützen des Teams. "Für mich war sie in der Mitte die beste Spielerin der Liga", lobt SCP-Cheftrainer Guillermo Naranjo Hernández die erfahrene Volleyballerin. "Ihr Armschwung und ihre Block-Fertigkeiten sind einfach auf einem ganz anderen Niveau. Sie hat dazu einen großen Anteil an der herausragenden Entwicklung von Anastasia Cekulaev, da ?Ceku? extrem viel von ihr lernen konnte."

Auch im Management vom SC Potsdam ist man froh darüber, Savic halten zu können. "Maja hat frühzeitig signalisiert, dass sie sich bei uns sehr wohlfühlt und sich gut vorstellen kann, bei uns zu bleiben", so Toni Rieger, der Sportdirektor der Bundesliga-Volleyballerinnen. "Die Vertragsverlängerung war somit nur noch eine Formsache - allerdings eine sehr wichtige. Denn wir wissen, was wir an Maja Savic haben. Sie hat eine überragende Saison gespielt. Auf sie war immer Verlass - selbst während der Playoff-Serie, als sie trotz starker Rückenbeschwerden kein Spiel verpasste. Das zeigt, was für eine großartige Kämpferin sie ist und wie sehr sich Maja mit dem gesamten Team identifiziert."

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner