volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
YoungStars fehlt das Zutrauen

volleyballer.de

2. Bundesligen: YoungStars fehlt das Zutrauen

28.03.2022 • 2. Bundesligen Autor: Gunthild Schulte-Hoppe, Freunde des Volleyballsports Friedrichshafen e.V. 269 Ansichten

Pech für die YoungStars: Nach Lovis Homberger (Patellasehne), Philipp Herrmann (Wade) meldete sich kurzfristig auch Carl Möller mit Knieschmerzen vom Spiel ab.

YoungStars fehlt das Zutrauen - Foto: Gabi Thiel

Mittelblocker David Markovic hat am Wochenende zweimal durchgespielt. (Foto: Gabi Thiel)

Raphael Noz bekam die Chance, neben David Markovic die Mittelblockerposition zu übernehmen. Milan Kvrzic (Mitte des 2. Satzes von Fabian Hosch abgelöst), Anton Jung, Simon Kohn, Silvio Hellrigl und Libero Mika Ahmann sowie Neo Epple und Daniel Habermaas komplettierten das Team.

Im Vergleich zum Auftritt am Vortag gegen Kriftel spielten die Hausherren zu verzagt und von Anfang an war der Wurm im Häfler Spiel. "Wir haben es nicht geschafft, die Punkte zu machen", sagt Lovis Homberger, der am Anschreibertisch aktiv war. "Die Jungs haben nicht ganz dran geglaubt, dass wir in dieser Konstellation erfolgreich sein können", lässt Trainer Adrian Pfleghar die Partie Revue passieren. Die Situation sei natürlich nicht leicht gewesen. "Hinzu kam, dass einige Spieler unter ihrem Niveau geblieben sind", bedauert Pfleghar. Bitter für sein Team: Im dritten Satz, als die Häfler sich stabilisiert hatten und die Möglichkeit zum Satzgewinn bestand, zog sich Diagonalspieler Silvio Hellrigl eine Schulterverletzung zu und musste ausgewechselt werden.

Als beste Spieler wurden Mika Ahmann bei Friedrichshafen und Moritz Rauber bei Hammelburg ausgezeichnet.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner