volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Heimspiel-Doppelpack in Freisen

volleyballer.de

2. Bundesligen: Heimspiel-Doppelpack in Freisen

23.03.2022 • 2. Bundesligen Autor: Volker Dewes, SSC Freisen Sport- und Spielclub e.V. 311 Ansichten

Mit einem Doppelheimspiel biegen die Bundesliga-Volleyballerinnen des SSC Freisen am kommenden Wochenende in die Endphase der Saison ein.

Heimspiel-Doppelpack in Freisen - Foto: Volker Dewes

Der SSC Freisen erwartet ein anstrengendes Wochenende gegen die " Dingos " und den VCO Dresden (Foto: Volker Dewes)

Dabei macht am Samstag, 26.03.2022, 18:30 Uhr, kein Geringerer als der Tabellenführer TV Dingolfing seine Aufwartung in der Bruchwaldhalle zu Freisen. Das Team aus Niederbayern ist seit 11 Spielen in Folge ungeschlagen, der Meistertitel ist der Mannschaft von Trainer Andreas Urmann wohl nicht mehr zu nehmen. Für den SSC Freisen, der im Hinspiel bei der 1:3 Niederlage an einem Punktgewinn schnupperte, gilt es in erster Linie, befreit aufzuspielen und sich die Kräfte gut einzuteilen, um nur einen Tag später, am Sonntag, 27.03.2022, an gleicher Stelle, aber bereits um 16:00 Uhr, gegen den VCO Dresden noch ein paar Körner zu haben. Die langen Mädels aus Elbflorenz, fünf Spielerinnen sind größer als 1,90 m, alle in den Jahren 2002 bis 2006 geboren, belegen derzeit den 6. Tabellenplatz. Die Mädchen trainieren unter Headcoach Andreas Renneberg 8 bis 10 Mal die Woche und werden auf eine spätere Profikarriere hin ausgebildet. Fast alle Spielerinnen spielen demnach auch in den deutschen Nachwuchs-Nationalmannschaften. Aufgrund der derzeit immer noch hohen Inzidenz wird darum gebeten, sich auf der Facebook-Seite und der Homepage des SSC Freisen tagesaktuell zu informieren, ob die Spiele auch tatsächlich stattfinden.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner