volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
NawaRo und van der Mark trennen sich

volleyballer.de

Bundesligen: NawaRo und van der Mark trennen sich

17.03.2022 • Bundesligen Autor: gk, FTSV Straubing 342 Ansichten

Volleyball Bundesligist NawaRo Straubing und Headcoach Bart-Jan van der Mark gehen nach der Saison 2021/22 getrennte Wege.

Darauf haben sich Verein und Trainer geeinigt.

"Die Vorstellungen bei der organisatorischen und sportlichen Ausrichtung für die Zukunft liegen zu weit auseinander", erklärt der scheidende Headcoach. "Nach dieser sehr durchwachsenen Saison brauchen wir einen neuen Impuls", ergänzt Managerin Ingrid Senft.

Für van der Mark endet sein Engagement in der Gäubodenstadt nach zwei Spielzeiten: "Es waren zwei tolle Jahre. Vergangenes Jahr hat das Arbeiten mit Bene viel Spaß gemacht und in diesem Jahr mit neuem Co-Trainer haben wir uns auch schnell gefunden und das bestmögliche gegeben um die Challenges, wie etwa Corona zu meistern", so der scheidende Coach. "Ich möchte dem Club danken, dass er mir das Vertrauen gegeben hat als Headcoach in der 1. Volleyball Bundesliga arbeiten zu können. Danken möchte ich auch allen Fans, Spielern, dem Staff, den Helfern und meiner Familie für die Unterstützung in meiner Zeit hier in Straubing."

Managerin Ingrid Senft bedankt sich bei dem Niederländer für sein Engagement in den vergangenen beiden Jahren. "Bart hat vielen neuen Input in den Verein gebracht. Dafür möchte ich mich bei ihm bedanken. Ich wünsche ihm und seiner Familie alles Gute." Wie die sein wird, ist derzeit noch offen. "Ich bin gerade dabei meine weitere Zukunft zu planen", erklärt van der Mark. "Ich wünsche NawaRo alles Gute für die Zukunft!"

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner