volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
1. Volleyball Bundesliga der Frauen plant reguläre Beendigung der Hauptrunde

volleyballer.de

2. Bundesligen: 1. Volleyball Bundesliga der Frauen plant reguläre Beendigung der Hauptrunde

10.03.2022 • 2. Bundesligen Autor: Dörfler, Josephine 1032 Ansichten

Die Clubverantwortlichen der 1. Volleyball Bundesliga der Frauen haben sich dafür ausgesprochen, die Hauptrunde über den 19. März hinaus zu verlängern und so viele Spiele wie möglich zu spielen. Der Spielplan der Playoffs wird erforderlichenfalls verdichtet.

Der Entscheidung entsprechend werden die noch ausstehenden Spiele so angesetzt, dass die Hauptrunde schnellstmöglich beendet werden kann. Ab sofort absolvieren die Teams im Regelfall deshalb mehr als ein Spiel pro Woche. Nichtsdestotrotz wird hierfür eine Verlängerung der Hauptrunde bis mindestens zum 29. März notwendig.

An dem Playoff-Modus mit Viertelfinals, Halbfinals (jeweils best of three) und Finals (best of five) wird festgehalten. Folglich haben sich alle Beteiligten auf eine Verdichtung der Playoffs verständigt, die erst einmal besagt, dass die besser platzierte Mannschaft mit einem Auswärtsspiel in die Viertelfinals startet und anschließend zwei Heimspiele hintereinander hat. Ob diese Maßnahme Anwendung finden wird, ist abhängig vom weiteren Verlauf der Hauptrunde. Gleichzeitig laufen Gespräche mit den internationalen Verbänden hinsichtlich einer möglichen Saisonverlängerung.

Alle Beteiligten sind sich darüber im Klaren, dass es pandemiebedingt zu weiteren Spielverlegungen kommen kann. Aus diesem Grund finden Ende März erneute Beratungen zum weiteren Saisonverlauf statt.

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner