volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Schwaiger Volleyballer punkten

volleyballer.de

2. Bundesligen: Schwaiger Volleyballer punkten

28.02.2022 • 2. Bundesligen Autor: Dr. Thomas Lappe, SV Schwaig b. Nbg. e.V. 487 Ansichten

Die Schwaiger Zweitliga-Volleyballer starten in ihren Doppel-Heimspieltag sehr erfolgreich einem 3:0 (25:14, 30:28, 27:25) gegen den TuS Kriftel.

Schwaiger Volleyballer punkten - Foto: Güner Santemiz

Immer zusammen! (Foto: Güner Santemiz)


Die weiterhin viertplatzierten Volleyballer des SVS haben es sich nicht einfach gemacht. Die Saisonsiege 13 und 14 waren beide wild umkämpft, obgleich das 3:0 gegen den TuS auf dem Papier souverän aussieht. Vor 130 Zuschauern fegte der SVS die Gäste aus Kriftel - nach einer Volleyball-Liga-weiten Schweigeminute aus Protest gegen den Angriffskrieg in der Ukraine - im ersten Satz noch mühelos aus der Halle. Gegen die in voller Besetzung angetretenen Schwaiger (nur ohne Kapitän Florian Tafelmayer, der an Impf-Nachwirkungen litt), kamen die Rhein-Mainer anfangs so gar nicht in die Gänge; der SVS führte mehrfach mit 12 Punkten Vorsprung.

Beim 7:8 lagen die aufgewachten Krifteler im zweiten Satz hingegen erstmals vorn, und auch ihren 20:23-Rückstand vermochten die Gäste bis zu ihrer 24:23-Führung sogar umzudrehen. Nach einem dramatischen Hin und Her gelang es den Gelbblauen gerade so, den Kopf aus der Schlinge zu ziehen: Aus einem 27:28 konnten sie letztlich einen 30:28-Erfolg machen. Im letzten Satz mussten die Gastgeber das Zwischenremis von 25:25 akzeptierten, bevor nach 87 Minuten - unter dem hoch motivierten Einsatz von Überall-rasant-zur-Stelle-Libero Veit Dobbertin ("MVP") - der umjubelte Endstand gelang.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner