volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Potsdam mit Selbstvertrauen nach Stuttgart

volleyballer.de

Bundesligen: Potsdam mit Selbstvertrauen nach Stuttgart

23.02.2022 • Bundesligen Autor: SC Potsdam, SC Potsdam e.V. 426 Ansichten

Nicht nur die weite Anreise in die Landeshauptstadt Baden-Württembergs dürfte den Potsdamerinnen Probleme bereiten, sondern auch die riesige individuelle Qualität beim Tabellenführer aus Stuttgart, der seine Heimspiele in der SCHARRena - unter der Untertürkheimer Kurve der Mercedes?Benz?Arena - austrägt.

Potsdam mit Selbstvertrauen nach Stuttgart - Foto: Nicol Marschall

Guillermo Naranjo Hernández war einst selbst Trainer in Stuttgart (Foto: Nicol Marschall)

"Stuttgart ist für mich in dieser Saison der klare Favorit auf den Meisterschaftstitel", sagt SCP-Chefcoach Guillermo Naranjo Hernández vor der Partie. Der 44-Jährige, einst selbst mit dem Team aus Baden-Württemberg 2015 und 2017 DVV-Pokalsieger, verlor mit Potsdam schon die Hinrunden-Begegnung mit 1:3. Nach zuletzt fünf Siegen in Folge reist sein Team selbstbewusst zum Auswärtsspiel.

Dennoch: Kristal Ryvers (Diagonal), Eline Timmermann (Mittelblock), Simone Lee (Außenangriff), Juliët Lohuis (Mittelblock) und Hester Jasper (Außenangriff) produzieren - auch aufgrund der Variationsmöglichkeiten - Punkte wie am Fließband für Stuttgart. Die Folge: Mit 48 gewonnenen Sätzen und 46 Punkten ist der Deutsche Meister aus dem Jahr 2019 nach 16 Spielen unangefochtener Tabellenführer der Liga.

Und was hat Potsdam dem entgegenzusetzen? "Natürlich sind wir der Underdog", so SCP-Sportdirektor Toni Rieger. "Dennoch können wir nach den letzten Siegen mit einer gesunden Portion Selbstvertrauen nach Stuttgart reisen und sehen, wie weit wir - auch bezüglich der Integration unserer neuen Spielerinnen - sind. Der Allianz MTV Stuttgart ist da der beste Gradmesser, den wir uns vorstellen können."

Weitere SCP-Nachrichten aus dem Bereich der Volleyball Bundesliga gibt es hier! Die Partie in Stuttgart ist live bei SPORT1 Extra zu sehen.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner