volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Am Mittwoch ist Aachen in Potsdam zu Gast

volleyballer.de

Bundesligen: Am Mittwoch ist Aachen in Potsdam zu Gast

07.02.2022 • Bundesligen Autor: SC Potsdam, SC Potsdam e.V. 942 Ansichten

Als Nächstes sind die Ladies in Black Aachen in der MBS Arena in Potsdam zu Gast.

Am Mittwoch ist Aachen in Potsdam zu Gast - Foto: Nicol Marschall

Anastasia Cekulaev freut sich über einen verwandelten Satzball (Foto: Nicol Marschall)

nbsp;

Ob der Fünf-Satz-Krimi gegen Vilsbiburg dem Team von Guillermo Naranjo Hernández dann noch in den Knochen stecken wird, ist schwer zu sagen. Auf alle Fälle zeigten die Potsdamerinnen gegen die Roten Raben zuletzt mentale Stärke und verwandelten einen 0:2-Satzrückstand noch in einen 3:2-Erfolg. 

Nach dem coronabedingten Ausfall von Laura Emonts war Hernández gezwungen, sein Team umzubauen."Wir haben sehr viel ausprobiert. Aber am Ende war die Reaktion des Teams sehr gut - auch die Einwechslung von Sarah van Aalen im Zuspiel. Wir spielten immer besser und mit Leidenschaft", so der Coach hinterher.

Auch wenn der Kader noch viel Zeit braucht, "um die Bestleistung auf das Feld zu bringen", gibt es jetzt gegen Aachen die nächste Möglichkeit, sich zu beweisen. Immerhin hat Hernández etwas mehr Variationsmöglichkeiten als noch vor einigen Wochen. Und die werden gegen die punktgleichen Aachenerinnen auch nötig sein.

Denn die Gäste aus Nordrhein-Westfalen spielen bislang eine sehr starke Saison. Gegen die "großen Namen" der Liga wie Stuttgart, Dresden und Schwerin unterlagen die Ladies in Black mit 2:3 jeweils äußerst knapp. Die "Pflichtaufgaben" löste das Team von Cheftrainer Guillermo Gallardo fast immer souverän.

Dabei punkteten die Außenangreiferin Jana Franziska Poll und die Mittelblockerin Hanna Kalinouskaya besonders häufig. Kein Wunder, dass die Ladies in Black auf Platz sechs der Tabelle (mit einer Partie weniger als die Potsdamerinnen) gerne an den Gastgeberinnen vorbeiziehen wollen. Denn eine Sache ist klar: Wer am Mittwoch siegt, der kann langsam einen Blick in höhere Tabellengefilde riskieren. 

Die MBS Arena öffnet am Mittwoch für die Zuschauer um 17.30 Uhr. Für die Besucher des Spiels sind folgende Hygieneregeln verbindlich:

Hygieneregeln für unsere Heimspiele in der MBS Arena ab dem 19.11.2021 - Volleyball Bundesliga (sc-potsdam.de).

Für das Heimspiel gegen die Ladies in Black Aachen gilt in der ganzen MBS Arena, einschließlich am Sitzplatz, die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

Eintrittskarten für das Heimspiel des SC Potsdam gibt es  hier. SPORT1 Extra überträgt die Partie live

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner