volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VfB vs. Münster mit FREE-TV-Premiere

volleyballer.de

Bundesligen: VfB vs. Münster mit FREE-TV-Premiere

31.01.2022 • Bundesligen Autor: TB, VfB 91 Suhl e.V. 499 Ansichten

FREE-TV-Premiere live aus der Antenne Thüringen Volleyball-Arena in der Suhler Wolfsgrube: Der VfB Suhl LOTTO Thüringen empfängt den USC Münster.

VfB vs. Münster mit FREE-TV-Premiere - Foto: Jürgen Scheere

Zusammen gegen den USC Münster - das Suhler Wolfsrudel des VfB Suhl LOTTO Thüringen (Foto: Jürgen Scheere)

Das ursprünglich angesetzte Match gegen Schwarz-Weiss Erfurt fällt leider der Quarantäne der Gäste zum Opfer. Daher wurde in Absprache mit der VBL und beiden Teams die Partie vom 19. Februar vorgezogen und die Suhler Wölfe treffen nun bereits diesen Dienstagabend auf den Tabellenneunten aus der Fahrradhauptstadt.

Zuletzt hatte der VfB weiterhin mit Personalnot zu kämpfen und reiste nach Dresden mit nur neun Spielerinnen. Andererseits gab es zuletzt auch auf Seiten der Gäste einige Problemchen. Gegen den VC Wiesbaden schmerzte am meisten der Ausfall von USC-Topscorerin Iris Scholten. Mit Ines Bathen feierte eine alte Bekannte ihre Bundesliga-Rückkehr, nachdem sie bereits 2018 ihre Karriere im deutschen Oberhaus beendet hatte. Wie genau der Tabellenneunte in Suhl antreten wird, bleibt abzuwarten.

Spannende Begegnungen hielt die Partie VfB gegen USC des Öfteren bereit. Im Hinspiel setzten sich die Suhlerinnen nach hart umnkämpften ersten sowie dritten Durchgang mit 3:0 am Berg Fidel durch. Ein erneuter Erfolg würde den VfB Suhl die 30-Punkte-Marke überschreiten und - im Falle eines Dreiers - die Punkteausbeute der Vorsaison bereits jetzt erreichen lassen. Ein lohnenswertes Ziel, für das es alles in die Waagschale zu werfen gilt.

Die Partie wird live auf Sport1 im FREE-TV übertragen und beginnt ab 20.15 Uhr.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner