volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Erfolgreicher Start ins neue Jahr

volleyballer.de

2. Bundesligen: Erfolgreicher Start ins neue Jahr

18.01.2022 • 2. Bundesligen Autor: SSC Karlsruhe 915 Ansichten

Die BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe sind mit einem über weite Strecken überzeugenden 3:1 Sieg (25:11, 26:28, 25:15, 25:14) gegen die TGM Mainz-Gonsenheim ins neue Jahr gestartet. Lediglich im zweiten Durchgang leisteten sich die Karlsruher eine Schwächephase, ansonsten ließen sie den Gästen keine Chance sicherten sich auf souveräne Art und Weise die nächsten 3 Punkte.

Erfolgreicher Start ins neue Jahr - Foto: Andreas Arndt

Foto: Andreas Arndt

Nach einem Blitzstart und überdeutlichen 25:11 im ersten Satz für Karlsruhe war es nur der zweite Durchgang, der an diesem Abend für Spannung sorgen sollte. "Das ist auf meinen Mist gewachsen mit meinen Wechseln", kommentiert Chefcoach Antonio Bonelli den unnötigen Satzverlust, der die Partie hätte kippen lassen können. Mit 22:18 war sein Team bereits in Führung, ehe unnötige Fehler in Annahme und Angriff Mainz nochmals zurück brachten. Die Gäste wiederum nutzten die unverhoffte Chance zum 26:28 Satzausgleich und witterten kurzzeitig Morgenluft. Doch in der Folge ließen die Hausherren wie schon im ersten Durchgang nichts mehr anbrennen. Ihren Gegnern in nahezu allen Elementen überlegen spielten die BADEN VOLLEYS die Partie souverän herunter und gewannen die Sätze 2 und 3 entsprechend deutlich mit 25:15 und 25:11.

Ebenfalls sehr erfreulich waren der Einsatz von Neuzugang Linus Hüger, der die BADEN VOLLEYS in der Rückrunde bei einigen Spielen unterstützen wird, sowie die Zweitliga Debüts der beiden Nachwuchsspieler Patrick Eberhard und Loris Centrone, die ihre Sache sehr gut machten. Wenngleich Hüger noch etwas mit seiner Leistung haderte, konnte er dennoch sein enormes Potential zeigen und wird in den kommenden Partien sicherlich noch eine wichtige Rolle einnehmen.

Als MVPs wurden auf Mainzer Seite Zuspieler Lennart Fuchs und bei Karlsruhe Libero Johannes Mahl gewählt, der sich die goldene Medaille mit einer praktisch fehlerlosen Annahmeleistung und einigen spektakulären Abwehraktionen mehr als verdiente.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner