volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Weihnachtsduell gegen Wiesbaden

volleyballer.de

Bundesligen: Weihnachtsduell gegen Wiesbaden

21.12.2021 • Bundesligen Autor: Tim Berks 1207 Ansichten

Zum letzten Spiel des Jahres 2021 empfängt der VfB Suhl LOTTO Thüringen den Tabellenachten aus der hessischen Landeshauptstadt. Gegen den 1. VC Wiesbaden will das Suhler Wolfsrudel seinen Fans eine vorweihnachtliche Bescherung ermöglichen.

Weihnachtsduell gegen Wiesbaden - Foto: Jürgen Scheere

Foto: Jürgen Scheere

Dennoch wird die Partie gegen die Schützlinge von Benedikt Frank keine einfache Aufgabe für die Suhler Volleyballerinnen. Mit Laura Künzler, eine der Topscorerinnen der Liga, sowie Lilly Topi?, die mit 30 direkten Blockpunkten auf Rang eins im Bundesliga-Ranking liegt, hat der VCW kompetitive Einzelkönnerinnen in seinen Reihen. Mit der US-amerikanischen Libera Justine Wong-Orantes gibt zudem die amtierende olympische Goldmedaillengewinnerin von Tokio ihre Stippvisite in der Antenne Thüringen Volleyball-Arena in der Suhler Wolfsgrube ab. In seinen Dezember-Partien hatte der VCW durchaus die Chance zu punkten, verließ aber gegen Aachen und in Schwerin teilweise mit Pech 1:3 das Feld.

Aus Sicht der Suhler LOTTO-Damen soll dies auch am Mittwochabend so bleiben, dafür braucht es aber gegenüber dem letzten Heimerfolg gegen Neuwied eine deutliche Leistungssteigerung, dessen sich das Team von Cheftrainer Laszlo Hollosy allerdings durchaus bewusst ist. "Gegen Wiesbaden haben wir außerdem letzte Saison kein gutes Heimspiel abgeliefert, wollen da also noch etwas gut machen für unser Suhler Publikum", so der ungarische VfB-Coach. Ob alle Spielerinnen des Wolfsrudels wieder vollends einsatzbereit sind, entscheidet sich erst kurzfristig. Es wird also ein hartes Stück Arbeit für die auf Rang vier liegenden Südthüringerinnen. Neben einer kurzen Weihnachtspause wartet als Lohn allerdings ein Platz in der Spitzengruppe des Bundesligatableaus - Ansporn genug also für das Wolfsrudel, ein letztes Mal im sich dem Ende entgegen neigendem Jahr alles zu geben.

Die Partie wird ab 18:45 bei Sport1Extra im 4-Kamera-Livestream übertragen. Spielbeginn ist um 19.00 Uhr

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner