volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Wer schafft als Erstes den Einzug ins DVV-Pokalfinale?

volleyballer.de

DVV-Pokal: Wer schafft als Erstes den Einzug ins DVV-Pokalfinale?

17.12.2021 • DVV-Pokal Autor: VBL 1659 Ansichten

Endlich ist es soweit: Am Samstag, 18.12.2021, 19:00 Uhr findet mit der Partie SC Potsdam gegen den Dresdner SC das erste Halbfinale im DVV-Pokal der Frauen statt. Die Halbfinalansetzung verspricht Hochspannung pur, denn mit Potsdam und Dresden treffen der letztjährige Pokalfinalist und der amtierende Deutsche Meister aufeinander.

Beim SC Potsdam erinnert man sich gern an das Halbfinale im vergangenen Jahr zurück, als mit einem 3:1 Sieg gegen Allianz MTV Stuttgart das erste Mal in der Vereinsgeschichte der Einzug in das DVV-Pokalfinale gelang. Laura Emonts, Kapitänin des SC Potsdam: "Die Mannschaft freut sich auf das Halbfinale. Sie hat in der Hinrunde viel gezeigt und es verdient, da zu stehen, wo wir jetzt sind. Es wäre für den Verein ebenfalls ein toller Erfolg zweimal hintereinander im Pokalfinale zu sein. Dafür wollen wir alles geben." Der Dresdner SC hingegen scheiterte im letztjährigen Halbfinale gegen den SSC Palmberg Schwerin und möchte es diese Saison nach Mannheim schaffen.

Auf der diesjährigen Reise im DVV-Pokal haben die Potsdamerinnen klar gegen Schwarz-Weiß Erfurt und die Roten Raben Vilsbiburg gewonnen. Dresden hingegen schlug zunächst den Zweitligisten ETV Hamburg und konnte sich dann in einer stark umkämpften Viertelfinalpartie gegen VfB Suhl LOTTO Thüringen im entscheidenden fünften Satz mit 14:16 durchsetzen.

Im Aufeinandertreffen beider Teams zu Saisonbeginn der Liga mussten sich die Dresdnerinnen zu Hause in vier Sätzen geschlagen geben, doch im Pokal werden die Karten neu gemischt und es ist vorab kein klarer Favorit auszumachen. "Ich glaube, man hat immer eine Chance, wenn auch unterschiedlich groß. Wir müssen uns eben ein bisschen was einfallen lassen, wie wir mit dem Gegner umgehen, wie wir Potsdam vielleicht in Schwierigkeiten bringen können. Wenn wir alles perfekt zusammen bekommen und einen perfekten Tag haben, dann denke ich, können wir auch gewinnen", so Alexander Waibl, Cheftrainer des Dresdner SC. Beide Teams gehen mit der Doppelbelastung aus nationalem und internationalem Wettbewerb in die Partie, die live auf SPORT1 Extra übertragen wird.

Der zweite Halbfinalist wird am 21.12.2021 zwischen dem USC Münster und Allianz MTV Stuttgart ermittelt. Das Ziel aller Halbfinalisten ist das DVV-Pokalfinale am 06. März 2022 in der SAP Arena in Mannheim.

Aktuell sind keine Eintrittskarten mehr für das DVV-Pokalfinale verfügbar. Sobald es die Pandemie zulässt und weitere Kontingente freigegeben werden können, sind diese über ticketmaster, ADticket (Ticket-Hotline 0180 6050400) sowie saparena.de (Ticket-Hotline 0621-18190333) erhältlich. Zu Updates informieren wir umgehend unter: www.dvv-pokal.de.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Pokal"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner