volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Heimspieltausch mit den "LüneHünen"

volleyballer.de

Bundesligen: Heimspieltausch mit den "LüneHünen"

07.09.2021 • Bundesligen Autor: Christof Bernier 1534 Ansichten

Es sollte die große Eröffnung der neuen Arena Lüneburger Land werden, doch aufgrund baulicher Verzögerungen kann der erste Aufschlag der SVG Lüneburg gegen die BR Volleys nicht wie geplant am 09. Oktober in der neuen Spielstätte stattfinden. So haben die Berliner ihr Heimrecht mit den "LüneHünen" getauscht und empfangen nur drei Tage nach ihrem Heimauftakt gegen Giesen (06. Okt) das zweite Team aus Niedersachsen. Beide Begegnungen sowie alle weiteren Auftritte in der Max-Schmeling-Halle verpasst kein Fan mit der Saisonkarte 21/22, die ab morgen (08. Sep um 10.00 Uhr) für alle erhältlich ist.

Heimspieltausch mit den "LüneHünen" - Foto: Eckhard Herfet

Foto: Eckhard Herfet

Lange Zeit warten die Lüneburger bereits auf ihre neue, rund 3.500 Zuschauer fassende Arena - und müssen es nun auch noch ein paar Tage länger tun. Grund für die neuerliche Verschiebung sind Lieferengpässe im Sommer, welche nun mit Gewissheit auch einen Saisonstart 21/22 in der Multifunktionsarena für die SVG unmöglich machen. Daraufhin haben sich beide Vereine und die Volleyball Bundesliga auf einen Heimrechttausch verständigt.

Dieser hat zur Folge, dass die BR Volleys in einem Monat direkt mit zwei Heimspielen in die neue Bundesliga-Saison starten, nämlich am 06. Oktober gegen die Helios Grizzlys Giesen (19.30 Uhr) und am 09. Oktober gegen die SVG Lüneburg (17.30 Uhr). Zum Rückspiel, gut eineinhalb Monate später, soll die Arena Lüneburger Land dann aber hoffentlich bereit für Volleyballfeste sein. Trotz der Terminänderungen werden beide Begegnungen im neuen "BounceHouse" auf Twitch übertragen.

Die neuen Spieltermine:

BR Volleys vs. SVG Lüneburg | 09. Okt | 17.30 Uhr | Max-Schmeling-Halle
SVG Lüneburg vs. BR Volleys | 27. Nov | 17.30 Uhr | Arena Lüneburger Land

Das Ticket für alle Spiele in der Max-Schmeling-Halle ist die Saisonkarte 21/22 - ab Mittwoch für alle Fans im Ticketshop erhältlich!

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner