volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Auslosung im DVV-Pokal: Heimspiel gegen den aktuellen Pokalsieger

volleyballer.de

DVV-Pokal: Auslosung im DVV-Pokal: Heimspiel gegen den aktuellen Pokalsieger

04.06.2021 • DVV-Pokal Autor: VC Wiesbaden 3961 Ansichten

Die Erstliga-Spielerinnen des VC Wiesbaden treffen im DVV-Pokal-Achtelfinale auf den Rekordmeister und amtierenden Pokalsieger SSC Palmberg Schwerin. Das ergab die Auslosung im Rahmen der digitalen Bundesligaversammlung der Volleyball Bundesliga am 4. Juni. Termin laut Rahmenspielplanung: 6./7. November 2021.

Das Losglück bescherte dem VCW ein Heimspiel, aber zugleich auch einen Big Player. VCW-Headcoach Benedikt Frank: "Wer ins Finale will, muss ein paar dicke Brocken aus dem Weg räumen. Wir haben bei diesem Match nichts zu verlieren und freuen uns auf das Heimspiel gegen einen tollen Gegner."

VCW-Geschäftsführer Christopher Fetting hat auch einen weiteren Aspekt im Blick: "Mit dem Achtelfinale gegen den Pokalsieger aus Mecklenburg-Vorpommern in die neue Saison zu starten, ist ein echter Kracher, der normalerweise über 2.000 Zuschauer in unsere Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit lockt. Ich hoffe sehr, dass wir im November wieder Fans auf den Rängen haben."
Neben den Volleyball-Erstligisten sind im Achtelfinale dieser Pokalrunde auch wieder die Regionalpokalsieger vertreten, die in der vergangenen Spielzeit wegen einer Corona-bedingten Sonderregelung nicht für die #MissionMannheim antraten.

Alle Achtelfinal-Partien im DVV-Pokal 2021/2022 der Frauen:
Regionalpokalsieger Nord/Nordwest - Dresdner SC
Regionalpokalsieger Nordost/West - Allianz MTV Stuttgart
Regionalpokalsieger Süd/Südwest - NawaRo Straubing
Regionalpokalsieger Südost/Ost - USC Münster
VC Wiesbaden - SSC Palmberg Schwerin
Rote Raben Vilsbiburg - Ladies in Black Aachen
VC Neuwied - VfB Suhl Lotto Thüringen
SC Potsdam - Schwarz-Weiß Erfurt

Allgemeine Information zum DVV-Pokal:
Der DVV-Pokal ist der nationale Pokalwettbewerb des deutschen Volleyballs. Der Veranstalter ist der Deutsche Volleyball-Verband (DVV), in Kooperation mit der Volleyball Bundesliga. Das Finale wird seit einigen Jahren in der SAP Arena in Mannheim, vor über 10.000 Zuschauern, ausgetragen. Die aktuellen Titelträger 2021 sind die United Volleys Frankfurt bei den Männern und der SSC Palmberg Schwerin bei den Frauen.

Die Erstligisten der Volleyball Bundesliga sind automatisch für das Achtelfinale qualifiziert. In dieser ersten Hauptrunde, dem Achtelfinale, stehen außerdem die Sieger der Qualifikationen. Aufgrund der Staffelstärke der ersten Volleyball Bundesliga werden aus den acht regionalen Wettbewerben (Nord, Nordwest, Nordost, West, Ost, Südwest, Südost, Süd) die Sieger ausgespielt, deren Sieger die Teilnehmer an der Hauptrunde nochmals ausspielen. Der Wettbewerb wird im K.-o.-System bis zum Finale fortgesetzt.
Der VC Wiesbaden stand 2013 und 2018 bereits im Finale des DVV-Pokals, konnte dort jedoch den Pokalsieg nicht erkämpfen.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Pokal"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner