volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Die Topduelle gegen den Dresdner SC am Donnerstag und Allianz MTV Stuttgart am Samstag jeweils live ab 17:55 Uhr auf SPORT1 im Free-TV

volleyballer.de

Bundesligen: Die Topduelle gegen den Dresdner SC am Donnerstag und Allianz MTV Stuttgart am Samstag jeweils live ab 17:55 Uhr auf SPORT1 im Free-TV

10.03.2021 • Bundesligen Autor: Sport1 2102 Ansichten

Zum Hauptrunden-Endspurt hat SPORT1 zwei Kracher mit dem Top-Trio der Volleyball Bundesliga (VBL) der Frauen im Programm. Im Fokus stehen die Pokalsiegerinnen des SSC Palmberg Schwerin, die es am Donnerstag zunächst mit den Tabellenzweiten Dresdner SC zu tun bekommen.

Anschließend steht am Samstag das Duell des SSC gegen den Spitzenreiter Allianz MTV Stuttgart an. SPORT1 überträgt beide Topspiele jeweils live ab 17:55 Uhr im Free-TV, als Kommentator ist Dirk Berscheidt im Einsatz. Auch die easyCredit Basketball Bundesliga (BBL) ist in den kommenden Tagen gleich zweimal auf SPORT1 vertreten. Erst gastiert der Tabellenführer MHP RIESEN Ludwigsburg am Sonntag live ab 15:00 Uhr bei den HAKRO Merlins Crailsheim, bevor am Montag live ab 20:15 Uhr s.Oliver Würzburg und medi bayreuth zum Frankenderby aufeinandertreffen. Am Sonntagabend steht dann die "Kickbox-Queen" im Fokus: Weltmeister Marie Lang kehrt nach über einem Jahr Pause und zwei Corona-Infektionen in den Ring zurück und verteidigt bei der Steko's Fight Night ihren Titel gegen die Erfurterin Michaela Michl. SPORT1 zeigt die ausführlichen Kampf-Highlights aus dem Deutschen Theater in München ab 22:00 Uhr. Dazu ist auf SPORT1+ am Sonntag live ab 20:00 Uhr die fünfte Saisonstation der NASCAR Cup Series in Phoenix zu sehen.

Wer geht als Hauptrundensieger in die Playoffs der VBL?
Nach dem großen Triumph im DVV-Pokal ist der SCC Palmberg Schwerin nun wieder in der Volleyball Bundesliga gefordert. Es stehen die letzten beiden Partien der Hauptrunde an und die haben es in sich: Zunächst bekommen es die drittplatzierten Schwerinerinnen am morgigen Donnerstag zu Hause mit dem Tabellenzweiten Dresdner SC zu tun, bevor es am Samstag zum Spitzenreiter Allianz MTV Stuttgart geht. Mit frischem Selbstvertrauen will der SSC noch eine Rechnung begleichen, denn zu Jahresbeginn gab es gegen das Top-Duo zwei klare 0:3-Niederlagen. Für Dresden und Stuttgart geht es währenddessen in diesen Partien noch um Platz eins in der Tabelle. Momentan führen die Stuttgarterinnen mit drei Punkten, allerdings hat Dresden noch eine Partie mehr zu absolvieren. Wer die Top-Duelle für sich entscheidet und damit ein Ausrufezeichen für die anschließenden Playoffs setzt, zeigt SPORT1 jeweils live ab 17:55 Uhr im Free-TV mit Kommentator Dirk Berscheidt.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner