volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
YoungStars verschieben Leipzig-Heimspiel

volleyballer.de

2. Bundesligen: YoungStars verschieben Leipzig-Heimspiel

17.02.2021 • 2. Bundesligen Autor: Gunthild Schulte-Hoppe 1390 Ansichten

Nachdem sich mehrere Spieler der Volley YoungStars Friedrichshafen mit dem Corona-Virus infiziert hatten, wird das für den 21. Februar geplante Heimspiel gegen L.E. Volleys Leipzig verschoben. "Unsere Spieler haben sich immer vorbildlich verhalten, umso bitterer ist, dass es uns getroffen hat", sagt Ralf Hoppe, Leiter des Bundesstützpunktes Friedrichshafen.

"Bevor der Spielbetrieb nach der Quarantäne wieder aufgenommen werden kann, ist noch eine sportmedizinische Untersuchung notwendig", so Hoppe weiter. Deshalb ist das Spiel abgesagt worden.

Die YoungStars planen momentan, den Spielbetrieb am 28. Februar mit einem Heimspiel gegen SV Schwaig wieder aufzunehmen. Diesbezüglich gibt sich der Stützpunktleiter verhalten optimistisch: "Dank der sehr guten medizinischen Betreuung durch den Mannschaftsarzt des VfB, Johann Kees, könnte das gelingen. Aber endgültig wird das erst nächste Woche feststehen."

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner