volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Spitzenderby wegen COVID-19-Befund abgesagt

volleyballer.de

2. Bundesligen: Spitzenderby wegen COVID-19-Befund abgesagt

13.02.2021 • 2. Bundesligen Autor: Baden Volleys 2262 Ansichten

Das Spitzenspiel der beiden badischen Clubs hätte diesen Samstag stattfinden sollen. Die Vorfreunde auf das Spiel, nachdem bereits in der letzten Saison wegen dem 1. Lockdown das Zusammentreffen in der Rückrunde nicht stattgefunden hat, war auf beiden Seiten sehr groß.


Während der regelmäßigen Testungen aller Teilnehmer vor den Spieltagen ist ein Teammitglied von Mimmenhausen positiv auf den SARS-CoV-2-Erreger getestet worden. Gemäß den Richtlinien haben sich weitere Teammitglieder ebenfalls in Quarantäne begeben. Auch wenn die Gefahr für die Mannschaft gering ist, da der betroffene Spieler zuletzt am Montag mit der Mannschaft trainiert hat, möchte Mimmenhausen das Spiel, zum Schutz der Teammitglieder, deren Familien und des Teams der BADEN VOLLEYS als Gegner, nicht antreten.

Das Spiel BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe gegen den TSV Mimmenhausen am 13.02.2021 wurde daher abgesagt.

Die Spielleitung wird in der kommenden Woche nun prüfen, ob die Spielabsage den Statuten entspricht und das Spiel nachgeholt, oder ob das Spiel für Mimmenhausen als verloren gewertet wird.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner