volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DSHS SnowTrex Köln kämpft sich gegen Dingden zum Sieg

2. Bundesligen: DSHS SnowTrex Köln kämpft sich gegen Dingden zum Sieg

25.10.2020 • 2. Bundesligen Autor: DSHS SnowTrex 1631 Ansichten

Die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln gewinnen in einem dramatischen Finish hauchdünn gegen SV Blau-Weiß Dingden mit 3:2 (25:18, 20:25, 18:25, 25:18, 15:13). Wie auch gegen Oythe konnte die Mannschaft von Trainer Jimmy Czimek einen 1:2-Satzrückstand mit großem Kampfgeist in einen Sieg umwandeln.

DSHS SnowTrex Köln kämpft sich gegen Dingden zum Sieg - Foto: Martin Miseré

Spielte auf der für sie ungewohnten Diagonalposition eine gute Partie: Franziska Kalde (Nr. 12) vom Team DSHS SnowTrex Köl (Foto: Martin Miseré)

Köln, welches an diesem Wochenende ohne Diagonalangreiferin Silke Schrieverhoff auskommen musste, fand gut in die Partie. Franziska Kalde rückte von der Mittelposition auf Diagonal und Leonie Wienkämper übernahm die Mitte. Trotz durchwachsener Annahme ging der erste Satz klar an Köln. Ab dem zweiten Durchgang häuften sich die Kölner Eigenfehler und es machte sich im Stress die leicht veränderte Aufstellung bemerkbar. Kölns Block-Feldverteidigung hatte gegen Dingdens starke Angriffe zu häufig das Nachsehen.

Ab dem vierten Satz zeigte sich das Team um die spätere MVP und Kapitänin Viola Torliene von einer anderen Seite. Der Kampfgeist war zurück und somit konnte nicht nur Satz vier, sondern im entscheidenden fünften Durchgang auch noch der Sieg geholt werden.

"Großes Kompliment an mein Team. Nach einem vielleicht etwas zu einfachem ersten Satz haben wir uns nach zwei schwachen Durchgängen nicht aufgegeben, sondern über unsere Stärken zurück in die Partie gefunden. Es war uns klar, dass es gegen Dingden, die mutig und locker aufspielten, nicht leicht würde. Umso mehr freut es mich, dass wir ab dem vierten Satz auch ohne die Unterstützung unserer Fans den Hebel doch noch umlegen konnten und am Ende sogar noch den Sieg in Köln behalten haben", resümierte der Kölner Trainer Jimmy Czimek nach dem Spiel. "Ein großes Dankeschön geht an meine beiden Co-Trainer Benedikt Rist und Sebastian Steinkamp, die das Team in den letzten beiden Wochen während meines Urlaubs hervorragend trainiert haben", bedankte sich Kölns Coach bei seinen beiden Assistenten.

Am kommenden Samstag, 31.10., treten die Domstädterinnen, die mit dem Sieg weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz liegen, um 19 Uhr auswärts beim Tabellenzwölften BSV Ostbevern an.

Für DSHS SnowTrex Köln spielten: Hannah Bolsius, Viktoria Dörschug, Franziska Kalde, Isabelle Liebchen, Hannah Mörke, Marina Müller, Sophie Peterhoff, Melanie Preußer, Annika Stenchly, Kirsten Tälkers, Viola Torliene, Leonie Wienkämper


MVP SV Blau-Weiß Dingden: Katrin Kappmeyer

MVP DSHS SnowTrex Köln: Viola Torliene

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner