volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
BR Volleys Gegner wieder spielfähig

Bundesligen: BR Volleys Gegner wieder spielfähig

22.10.2020 • Bundesligen Autor: Christof Bernier 1932 Ansichten

Die Mannschaften des TSV Unterhaching und des VC Olympia Berlin mussten sich zuletzt in häusliche Quarantäne begeben, sind aber inzwischen in den Trainingsbetrieb zurückgekehrt. Beide Bundesligisten stehen in den kommenden Wochen im Spielplan der BR Volleys (Haching am 25. Okt um 16.00 Uhr; VCO am 04. Nov um 19.00 Uhr). Während jetzt Gewissheit herrscht, dass die Berliner am Wochenende in den Münchener Vorort reisen werden, treten die SCC-Volleyballer, wie in den Vorjahren auch, ihr Heimrecht an den VCO ab.

Am Sonntag sind die BR Volleys zum zweiten Mal in dieser Saison in der Volleyball Bundesliga im Einsatz. Das Spiel beim Traditionsverein TSV Unterhaching war zunächst vakant, nachdem im Umfeld der Hachinger Corona-Fälle aufgetreten waren. Positive Befunde von Spielern liegen aber nicht vor und so kann das Match nach aktuellem Stand wie geplant stattfinden. Allerdings ist noch offen, ob vor Zuschauern gespielt werden darf. Das zuständige Gesundheitsamt behält sich eine kurzfristige Entscheidung auf Grundlage der Inzidenz-Entwicklung vor. Maximal dürften 150 Zuschauer zugelassen werden. Live kann die Partie aber definitiv im kommentierten Internet-Stream auf www.sporttotal.tv verfolgt werden.

In dieser Woche durften auch die Nachwuchstalente des VC Olympia ihre häusliche Quarantäne verlassen (im Anschluss an die U20-Europameisterschaft wurden mehrere Spieler positiv auf Covid-19 getestet). Ihr erstes Bundesligaspiel bestreiten die Youngsters am 04. November, einem Mittwochabend, um 19.00 Uhr gegen die BR Volleys. Der Pokalsieger tritt hierfür sein Heimrecht, wie gewohnt, ab, sodass der VC Olympia beide Begegnungen (Rückspiel am 16. Januar 2021) im Sportforum Hohenschönhausen ausrichtet und die Ticketerlöse dem Nachwuchsprojekt zugutekommen.

Nach jetzigem Planungsstand sind im Sportforum 100 Zuschauer gelassen. Tickets für das Hauptstadt-Derby können per E-Mail an info@vco-berlin.de in der Geschäftsstelle des VCO reserviert werden. Die Bezahlung erfolgt an der Abendkasse.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner