volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Heimspiel gegen Aachen ohne Zuschauer

Bundesligen: Heimspiel gegen Aachen ohne Zuschauer

20.10.2020 • Bundesligen Autor: VC Wiesbaden 2149 Ansichten

An diesem Samstag steht für den VC Wiesbaden das erste Heimspiel in der Saison 2020/2021 an, nachdem das ursprüngliche erste Heimspiel gegen NawaRo Straubing verschoben wurde. Zu Gast in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit sind die Ladies in Black Aachen. Leider findet das Spiel aufgrund der pandemiebedingten Lage in der Landeshauptstadt Wiesbaden ohne Zuschauer statt.

"Für uns ist es wirklich bitter, dass unser Team vor leeren Rängen spielen muss. Der Infektionsschutz und die Eindämmung der Pandemie haben jedoch auch für uns höchste Priorität und aus diesem Grund ist es besser, zunächst auf Zuschauer zu verzichten", sagt VCW-Geschäftsführer Christopher Fetting.

Die Verschärfung der Corona-Lage wirbelt nicht nur den Spielplan des VC Wiesbaden durcheinander: Bei Allianz MTV Stuttgart wurden mehrere positive Testergebnisse im Umfeld des Teams bekannt, sodass das am vergangenen Sonntag angesetzte Spiel gegen den SC Potsdam verschoben werden musste. Auch das Spiel gegen Suhl am 24.10. wurde bereits vorsorglich abgesagt. Im Umfeld des Teams von NawaRo Straubing gab es ebenfalls mehrere positive Corona-Fälle, weshalb nicht nur das Spiel gegen den VC Wiesbaden am 10. Oktober verschoben werden musste. Auch das Spiel gegen den Schweriner SC am 17.10. wurde um eine Woche verschoben. Bei den Männern wurden am Wochenende gleich drei Partien abgesagt.

"Aufgrund der Entwicklung in der Volleyball Bundesliga ist es eine große Herausforderung, den Spielplan überhaupt angemessen umzusetzen. Wenn das bedeutet, dass auf absehbare Zeit ohne Zuschauer gespielt werden muss, ist das für uns zwar schmerzhaft, aber alternativlos", erläutert Fetting die angespannte Lage. "Wir hoffen, dass uns unsere Fans und Sponsoren trotzdem die Treue halten und sich nicht abwenden, denn der VC Wiesbaden lebt von dem engen Kontakt mit seiner VCW-Familie."

Um kompakt über alle Neuigkeiten beim VCW informiert zu bleiben, gibt es seit vergangener Woche eine neue App für alle Fans. Zu finden ist sie im App-Store (Apple) sowie im Play-Store (Android) unter "VC Wiesbaden". "In der App werden wir am Heimspieltag zusätzliche Informationen bereitstellen und werden einen Live-Ticker einrichten, um hiermit, ergänzend durch den kommentierten Stream auf Sporttotal.TV, unseren Zuschauern wenigstens etwas VCW-Feeling in das eigene Wohnzimmer zu transportieren", so Fetting abschließend.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner