volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
BADEN VOLLEYS mit Verletzungssorgen empfangen Mainz

2. Bundesligen: BADEN VOLLEYS mit Verletzungssorgen empfangen Mainz

08.10.2020 • 2. Bundesligen Autor: Alexander Burchartz 2050 Ansichten

Nach zwei Siegen in Folge empfangen die BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe die TGM Mainz-Gonsenheim. Trotz andauernder Verletzungssorgen gehen die Karlsruher als Favorit ins Spiel und möchten den Anschluss an die Spitzenplätze nicht verlieren. Jaeger und Finkbeiner angeschlagen.

BADEN VOLLEYS mit Verletzungssorgen empfangen Mainz  - Foto: Andreas Arndt

Ob Leon Zimmermann und Lukas Jaeger auch gegen Mainz wieder zusammen jubeln können ist noch fraglich (Foto: Andreas Arndt)

Mittelblocker und emotionaler Leader Jonathan Finkbeiner kommt so langsam wieder in Schwung nach seinen Rückenproblemen, so musste sich nun aber Lukas Jaeger mit einer leichten Bänderverletzung für die ausstehenden Trainingseinheiten abmelden. Trainer Bonelli ist trotzdem optimistisch: "Das ist zunächst einmal eine Vorsichtsmaßnahme und ich gehe davon aus, dass Lukas am Sonntag zumindest im Kader steht. Ansonsten haben wir in dieser Saison zahlreiche Alternativen - ich bin zuversichtlich, dass wir uns nochmals im Vergleich zu den letzten Spielen steigern werden."

Mit Siegen gegen die Aufsteiger Mühldorf und Dresden haben die Karlsruher ihre Pflichtaufgaben erfüllt. Mit Mainz kommt eine deutlich erfahrenere Bundesligamannschaft, die aber durchwachsen in die Saison gestartet ist - nur ein Sieg aus fünf Spielen. "Mainz hat es jedes Jahr verstanden, das Optimum aus ihren Möglichkeiten herauszuholen. Das wird auch in dieser Saison so sein. Wir dürfen und werden die Mainzer nicht unterschätzen und uns sehr akribisch auf das Spiel vorbereiten", so Bonelli weiter.

Besonders auf den Mainzer Top-Spieler Jonas Reinhardt, der schon drei MVP-Medaillen einfahren konnte, ist auf Seiten der BADEN VOLLEYS zu achten um ihn unter Kontrolle zu halten. Sollte dies gelingen stehen die Chancen für die Fächerstädter gut, weitere drei Punkte einzufahren und somit den Anschluss an die Spitzengruppe der Liga zu halten. Spielbeginn ist am Sonntag, den 11.10.2020 um 17 Uhr in der Halle des Otto-Hahn-Gymnasiums.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Cibdol

Informationen zum Echtgeld Online Casino

onlinecasinohex.de

casinohex.at

Online Casino Österreich

Seriöse Online Casinos

Deine-Massanfertigung.de

Betway Sports – Sportwetten


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner