volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Allianz MTV Stuttgart setzt weiterhin auf junge Talente

volleyballer.de

Bundesligen: Allianz MTV Stuttgart setzt weiterhin auf junge Talente

05.05.2020 • Bundesligen Autor: Kati Keller 5010 Ansichten

Nach der Neuverpflichtung der jungen Niederländerin Hester Jaspers bleibt sich Allianz MTV Stuttgart auch mit der nächsten neuen Spielerin treu. Lena Große Scharmann kehrt nach zwei Jahren in Straubing wieder nach Stuttgart zurück und gehört in der neuen Spielzeit fest zum Kader des Erstligateams.

Allianz MTV Stuttgart setzt weiterhin auf junge Talente - Foto: AMTVS

Foto: AMTVS

Vor einigen Wochen hatte der Club aus der Landeshauptstadt bereits die Verpflichtung der 18-jährigen Hester Jaspers bekannt gegeben. Die niederländische Außenangreiferin wechselt vom Ligakonkurrenten VfB Suhl LOTTO Thüringen an den Neckar. Sportdirektorin Kim Renkema sagt über die 1,75 Meter große Jaspers: ?Hester hat uns in allen Spielen gegen Suhl überzeugt, nicht unverdient wurde sie von Giannis hier in der SCHARRena als MVP ausgezeichnet. Sie ist eine junge talentierte Spielerin, die einen großartigen, kämpferischen Charakter mitbringt. Wir freuen uns, dass Hester für zwei Jahre nach Stuttgart kommen und sich hier mit Sicherheit sehr weiterentwickeln wird.?

Nun konnte von den Verantwortlichen das nächste Talent unter Vertrag genommen werden und dabei handelt es sich auch noch um ein bekanntes Gesicht in Stuttgart. Lena Große Scharrmann wechselt ebenfalls von einem Ligakonkurrenten, aus Straubing, nach Stuttgart und damit zurück an ihre alte Wirkungsstätte. Die 22-jährige, aus Stuttgart-Möhringen stammende Diagonalangreiferin spielte in der eigenen Jugend von Allianz MTV Stuttgart. Nach einer Saison (2016/17) beim Nachwuchsteam in Berlin zog es Große Scharmann wieder zurück in den Süden, wo sie erneut für die zweite Mannschaft aufschlug. Nach nur einem Jahr schaffte sie endgültig den Sprung in die 1. Bundesliga. In Straubing in der abgebrochenen Spielzeit 2019/20 steuerte sie einen nicht unerheblichen Teil zum erstmaligen Erreichen der Play Offs bei. Ihr Talent und ihr Können spiegelt sich nicht zuletzt in den vielen MVP Medaillen wider, die die 1,84 Meter große Scharmann in den letzten Jahren sammeln konnte. Gemeinsam mit der US-Amerikanerin Krystal Rivers wird sie in der kommenden Saison auf Punktejagd gehen. Auch hier zeigt sich wieder das bereits bewährte Konzept von Allianz MTV Stuttgart: eine erfahrene Spielerin, die ein noch junges Talent unter ihre Fittiche nimmt und sie reifen lässt.

Sportdirektorin Kim Renkema: ?Wer die Entwicklung von Lena die letzten Jahre beobachtet hat, wird mir beipflichten, dass die Verpflichtung von ihr nur die logische Konsequenz aus ihrer Leistung ist. Sie hat gezeigt, dass sie eine Diagonale ist, die bei einem Topverein spielen kann. Wir freuen uns, dass sie die Entscheidung getroffen hat, wieder zurück zu kommen nach Stuttgart. Wenn ein Talent wieder den Weg zurück zu ihrem Heimatverein findet, ist das immer eine tolle Sache. Lena hat definitiv eine große Zukunft vor sich. Daher freuen wir uns umso mehr, dass sie einen Einjahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr unterschrieben hat. Gemeinsam mit Krystal wird sie unseren Diagonalangriff extrem gut besetzen.?

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner