volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VC Allbau Essen geht in der Hauptstadt leer aus

volleyballer.de

2. Bundesligen: VC Allbau Essen geht in der Hauptstadt leer aus

25.02.2020 • 2. Bundesligen Autor: Marcel Kopperschmidt 1124 Ansichten

Jede Serie hat ein Ende - nach vier Siegen in Folge, kehrten die Essener Volleyballerinnen mit leeren Händen aus der Hauptstadt zurück. Dort unterlagen sie dem Tabellenzweiten.

VC Allbau Essen geht in der Hauptstadt leer aus - Foto: Tom Schulte

Foto: Tom Schulte

BBSC Berlin - VC Allbau Essen 3:0 (25:16, 25:20, 26:24)

Die ersten beiden Sätze waren eine klare Angelegenheit. Zu wenig konnte der VC Allbau Essen dem Tabellenzweiten BBSC Berlin entgegensetzen. Einzig im dritten Durchgang entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Trotz 14:20 Führung mit dem besseren Ende für die Gastgeber.

Für die #pottperlen spielten: Natalie Wolter, Anne Paß, Lisa Schreiner, Luzie Wiedeking, Isabelle Zwingmann, Idil Aydeniz, Lena Verheyen, Sandra Ferger, Carlotta Strube, Lea Adolph und Gianna Castiglione. Die silberne MVP-Auszeichnung ging an Libera Lea Adolph.

Am kommenden Wochenende empfängt der VC Allbau Essen den SCU Emlichheim. Samstag um 19:00 Uhr geht es für beide Mannschaften um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Im Hinspiel konnten sich die Essener Volleyballerinnen auswärts mit 2:3 durchsetzen.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner