volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Heimsieg bringt zwei Punkte

2. Bundesligen: Heimsieg bringt zwei Punkte

08.12.2019 • 2. Bundesligen Autor: Marcel Werzinger 467 Ansichten

Tickets: DVV Pokalfinale am 16.02.2020

Am 16. Februar 2020 messen sich die besten Volleyballteams Deutschlands im großen DVV-Pokalfinale in Mannheim. Seit 2016 ist die SAP Arena in Mannheim der Austragungsort des Volleyball-Spektakels und bietet den rund 10.000 Zuschauern nicht nur hochklassigen Sport mit spannenden Finalspielen, sondern auch ein tolles Rahmenprogramm.

Tickets bei Ticketmaster ab 12 Euro

Knapp zwei Stunden Spannung in der Sporthalle Bergeborbeck. Das vierte von fünf Heimspielen in dieser Saison, das erst im Tie-Break einen Sieger fand: den VC Allbau Essen.

Heimsieg bringt zwei Punkte - Foto: Tom Schulte

Foto: Tom Schulte

VC Allbau Essen - TSV Bayer 04 Leverkusen 3:2 (22:55, 28:26, 19:25, 25:18, 15:12)

Bei den Essener Volleyballerinnen hatte man im Vorfeld an die Überraschung geglaubt. Etwas Zählbares sollte gegen den Tabellenvierten TSV Bayer 04 Leverkusen her. Gesagt - getan! Nach knapp zwei Stunden Spielzeit stand der VC Allbau Essen als Sieger fest.

Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. In den ersten beiden Sätzen schaffte es keine Mannschaft sich abzusetzen. Während Leverkusen im ersten Satz mit 22:25 die Nase vorne hatte, belohnten sich die Essener Volleyballerinnen im zweiten Satz mit 28:26 für ihre beherzte Leistung.

Im dritten und vierten Satz gelang es jeweils ein Start-Ziel Sieg mit deutlichem Vorsprung. Den dritten Durchgang entschieden die Gäste mit 19:25 für sich, ehe die Gastgeber mit 25:18 für den erneuten Ausgleich sorgten.

Der Tie-Break war bis zum Seitenwechsel beim Spielstand von 8:6 ausgeglichen. Mutig krönte der VC Allbau Essen eine tolle Mannschaftsleistung und setzte sich am Ende verdient mit 15:12 durch.

Für die #pottperlen spielten: Natalie Wolter, Anne Paß, Lisa Schreiner, Ronja Brüggemann, Isabelle Zwingmann, Luzie Wiedeking, Idil Aydeniz, Lena Verheyen, Sandra Ferger, Lynn Lewandowsky, Lea Adolph und Gianna Castiglione. Außenangreifern Carlotta Strube war verletzungsbedingt zum Zuschauen verdammt.

Auf Seite der Essener Volleyballerinnen wurde Diagonalspielerin Lisa Schreiner mit der goldenen MVP-Medaille ausgezeichnet. Die silberne Ehrung ging an die Leverkusener Außenangreiferin Anna Hoja.

Kommenden Samstag trifft der VC Allbau Essen auswärts auf VfL Oythe. Um 19:00 Uhr geht es wieder um wichtige Punkte. Am 21. Dezember steht dann das letzte Heimspiel des Jahres an. Um 19:00 empfangen die #pottperlen den amtierenden Meister aus Borken in der Sporthalle Bergeborbeck.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Volleyball Wetten

Informationen zum Echtgeld Online Casino

Seriöse Online Casinos Liste von Casino HEX Deutschland

Echtgeld Spielautomaten Online CasinoHEX.at

Online Casino Österreich


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner