volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Letzter gegen Vorletzter

Bundesligen: Letzter gegen Vorletzter

12.11.2019 • Bundesligen • Autor: Moritz Liss 1174 Ansichten

Tickets für das DVV Pokalfinale am 16.02.2020

Am 16. Februar 2020 messen sich die besten Volleyballteams Deutschlands im großen DVV-Pokalfinale in Mannheim. Seit 2016 ist die SAP Arena in Mannheim der Austragungsort des Volleyball-Spektakels und bietet den rund 10.000 Zuschauern nicht nur hochklassigen Sport mit spannenden Finalspielen, sondern auch ein tolles Rahmenprogramm.

Tickets bei Ticketmaster ab 12 Euro

Die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg reisen am Mittwoch (19:30, LIVE auf sporttotal.tv) nach Franken und gastieren am Abend bei den Heitec Volleys Eltmann.

Letzter gegen Vorletzter - Foto: Ralph Kunze

Foto: Ralph Kunze

Eltmann: Ein Sieg mehr als der TVR

In Eltmann findet seit dieser Saison Erstligavolleyball statt. Die Aufsteiger spielen allerdings nicht in der Georg-Schäfer-Sporthalle in Eltmann, sondern in der großen Brose-Arena im benachbarten Bamberg. Dort haben die „Eltmänner“ nach zwei Begegnungen auch schon den ersten Drei-Punkte-Sieg eingefahren. Gegen die Grizzlys Giesen gewannen die Volleys 3:0. Damit haben sie dem TVR einen Sieg voraus.

Asiatisches Libero-Duell

Auf der Annahme-Position wird am Mittwochabend ein internes Japan-Duell stattfinden. Im Eilverfahren haben die Franken nämlich noch einen internationalen Transfer getätigt und Shunsuke Watanabe verpflichtet. Der erfahrene Libero soll den Annahmeriegel verstärken. Beim Duell mit den AlpenVolleys in Unterhaching (3:0-Niederlage) stand Watanabe erstmals auf dem Feld, konnte aber an der Niederlage auch nichts ändern.

Wiedersehen mit alten Bekannten

Am Mittwochabend werden auf der gegnerischen Feldhälfte zwei TVR-Bekannte stehen: Mathäus Jurkovics (MB) und Richard Peemüller (D) spielten vergangene Saison noch am Neckar. Peemüller wurde im Lauf der Saison nachverpflichtet, der Österreicher Jurkovics erlebte in Rottenburg seine erste Auslandsstation. Mit 2,11m ist er in Eltmann wie einst in Rottenburg der größte Spieler des Teams.

Klares Ziel: Auswärtssieg und Tabellenplatz 12 verlassen
Für den TVR bedeutet das Gastspiel in der Brose-Arena die wohl wichtigste Partie in der bisherigen Saison. Gegen den Aufsteiger ist ein Sieg Pflicht, um in der Tabelle zu überholen. Zudem kommt am Sonntag bereits Bühl zum Derby nach Tübingen. TVR-Manager Philipp Vollmer forderte zuletzt mindestens fünf Punkte aus diesen beiden Spielen, machte keinen Hehl aus der Wichtigkeit der Begegnungen.

Das Spiel auf Facebook und Co.

Das Spiel wird wie immer LIVE auf sporttotal.tv übertragen. Für Fans, die von zuhause die Partie verfolgen, hat der TVR-Partner Pizza+Pasta Rottenburg einen speziellen Rabatt auf das Sortiment am Spieltag vorbereitet. Mehr Informationen finden Sie in den Sozialen Medien des TVR. Wer die Partie nicht im Bewegtbild verfolgen kann, findet weitere interessante Beiträge auf den Social-Media-Kanälen des TV Rottenburg unter dem Hashtag #ELTTVR.

 

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Nur für Männer über 1,90 Meter - tolle Stoffe, modernes Design

Hemden extra langer Arm 72cm, Überlänge

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Volleyball Wetten

Informationen zum Echtgeld Online Casino

Seriöse Online Casinos Liste von Casino HEX Deutschland

Echtgeld Spielautomaten Online CasinoHEX.at


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner