volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Netzhoppers KW-Bestensee verpflichten Mittelblocker

Bundesligen: Netzhoppers KW-Bestensee verpflichten Mittelblocker

08.08.2019 • Bundesligen Autor: Britta Wersinger 467 Ansichten

Tickets: DVV Pokalfinale am 16.02.2020

Am 16. Februar 2020 messen sich die besten Volleyballteams Deutschlands im großen DVV-Pokalfinale in Mannheim. Seit 2016 ist die SAP Arena in Mannheim der Austragungsort des Volleyball-Spektakels und bietet den rund 10.000 Zuschauern nicht nur hochklassigen Sport mit spannenden Finalspielen, sondern auch ein tolles Rahmenprogramm.

Tickets bei Ticketmaster ab 12 Euro

Die Netzhoppers haben für die kommende Saison einen neuen Mittelblocker verpflichtet. Der 25-jährige Uchenna Ofoha aus Kanada, der auch einen nigerianischen Pass besitzt, wird damit Kenneth Rooney ersetzen. Kenneth hat seine Volleyball-Karriere nach der vergangenen Saison bei den Netzhoppers beendet. In der Saison 2019/20 wird Ofoha neben Arran Chambers die Bälle am Netz abwehren und blocken.

Netzhoppers KW-Bestensee verpflichten Mittelblocker - Foto: CV Mitteldeutschland

Uchenna Ofoha wird in der kommenden Saison im grünen Trikot der Netzhoppers auflaufen (Foto: CV Mitteldeutschland )

Mit seinen 204 cm bringt Ofoha dafür die ideale Größe auf der Position des Mittelblockers mit. Seine zukünftige Trikotnummer bei den Netzhoppers wird die Nummer 4 sein. In den vergangenen Jahren konnte Ofoha schon einige Erfahrungen in Europa sammeln. Nach seinem Studium an der Reyerson Universitiy in Kanada wechselte Ofoha zunächst 2017/18 nach Finnland zu Kokkolan Tiikerit. Die darauf folgende Saison 2018/19 spielte Ofoha dann in Deutschland für den CV Mitteldeutschland in der 2. Volleyball-Bundesliga Nord. Mit denen gewann er souverän den Meistertitel. Bei gemeinsamen Vorbereitungsspielen zwischen dem CV Mitteldeutschland und den Netzhoppers wurde Trainer Mirko Culic aufmerksam auf den jungen Spieler.

"Uchenna ist ein sehr athletischer Typ mit einer positiven Ausstrahlung", lobt Mirko Culic. "Er wird sich nahtlos ins Team integrieren und uns weiter bringen." Bis Uchenna zum Team stoßen kann, wird es noch einige Zeit dauern. Zurzeit weilt Uchenna noch bei der nigerianischen Nationalmannschaft mit dem er vom 19. bis 30. August an den Afrika Meisterschaften in Marroko teilnehmen wird. Anfang September wird Ofoha dann gemeinsam mit Casey Schouten der ebenfalls noch für die B-Nationalmannschaft Kanadas unterwegs ist, in das Mannschaftstraining bei den Netzhoppers einsteigen.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Volleyball Wetten

Informationen zum Echtgeld Online Casino

Seriöse Online Casinos Liste von Casino HEX Deutschland

Echtgeld Spielautomaten Online CasinoHEX.at

Online Casino Österreich

Seriöse Online Casinos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner