volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Malescha verlängert, Juhkami kommt

Bundesligen: Malescha verlängert, Juhkami kommt

21.06.2019 • Bundesligen • Autor: Gesa Osterwald 607 Ansichten

Daniel Malescha bleibt den Häflern noch ein weiteres Jahr erhalten. Der Diagonalangreifer verspricht sich frischen Wind und möchte nach einigen Verletzungen persönlich einen Schritt nach vorne gehen. Zudem hat der estnische Außenangreifer Martti Juhkami für ein Jahr beim VfB unterschrieben. Gemeinsam mit den Häflern will er um Titel kämpfen.

Malescha verlängert, Juhkami kommt - Foto: Tourcoing Volley

Der Este Martti Juhkami kommt an den Bodense (Foto: Tourcoing Volley)

„Es sind einfach tolle Rahmenbedingungen hier in Friedrichshafen, um sich ganz auf seinen Sport zu konzentrieren“, sagt Daniel Malescha. „Deswegen bleibe ich ein weiteres Jahr.“ Drei Jahre bereits greift der 25-jährige Diagonalangreifer für den VfB an, jetzt soll ein weiteres Jahr folgen, in dem „ich vor allem fit und gesund sein möchte, um mich bestmöglich weiter zu entwickeln.“ Mehrere Verletzungen warfen den jungen Spieler, der 2016 aus Herrsching am Ammersee den Bodensee wechselte, zurück. „Das waren unglückliche Situationen und ich möchte meinen Körper im Sommer fit machen, damit ich der Mannschaft in der kommenden Saison bestmöglich helfen kann“, sagt er.

Dabei ist das neue Trainerteam kein unbekanntes für den gebürtigen Münchener. „Patrick kenne ich ja schon aus unserer gemeinsamen Zeit in Herrsching“, so Malescha. „Da hat er mir als Zuspieler schon viel mitgegeben. Und Michael kenne ich aus diversen Begegungen, in denen wir gegeneinander gespielt haben.“ Nun soll es also zusammen klappen, wenn der VfB national um die Titel angreift. „Wenn ich fit bin, dann kann ich auf jeden Fall eine große Rolle in der Mannschaft spielen und das will ich beweisen“, zeigt sich Malescha optimistisch.

Das will auch Martti Juhkami. Der estnische Außen-Angreifer wird in der kommenden Saison Teamkollege von Malescha sein und stellt sich ganz in den Dienst der Mannschaft. „Ich will das erreichen, was das Team erreichen will“, sagt er. „Wir werden um jeden einzelnen Punkt kämpfen und das Publikum dabei hoffentlich begeistern.“ Der 31-Jährige ist kein Unbekannter in der Volleyball Bundesliga. 2013/2014 spielte er für die Volleyball Bisons Bühl, mit denen er Meisterschaftsdritter wurde. 2015/2016 und 2017/2018 griff er für die Hypo Tirol Innsbruck an, mit deinen er zweimal Meister wurde.

Seine Karriere begann Juhkami mit acht Jahren. „Mein Vater hat mich immer mit zum Volleyball genommen“, erinnert er sich. „Meine Heimatstadt Rakvere war damals die stärkste Mannschaft in Estland und wir hatten den besten Jugendtrainer“, sagt er. „Das hat die Entscheidung leicht gemacht.“ Es folgten weitere Stationen in Estland, bevor er 2013 erstmals ins Ausland wechselte. Deutschland, Österreich und dann Frankreich folgten, bevor das Angebot vom VfB kam. „Ich habe über meinen Teamkollegen Oliver Venno, der vor einigen Jahren in Friedrichshafen war, nur Gutes gehört und will nun seine eigenen Erfahrungen sammeln“, sagt er. Überraschen kann er die Fans dabei mit seinem Deutsch. „Ich habe eine bisschen was gelernt“, zeigt er sich bescheiden. Doch für einen Gruß an die Häfler Fans in den sozialen Medien des VfB reichte es allemal.


Martti Juhkami:
Geboren: 06.06.1988, Rakvere (Estland)
Position: Außen-Annahme
Größe: 195 cm
Vereine: 2005-2009 AEROC Rakvere, 2009-2012 Tartu Pere Leib, 2012-2013 Selver Tallinn, 2013-2014 TV Bühl, 2014-2015 Innsbruck, 2015-2016 Rennes, 2016-2017 Innsbruck, 2017-2019 Tourcoing

 

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Nur für Männer über 1,90 Meter - tolle Stoffe, modernes Design

Hemden extra langer Arm 72cm, Überlänge

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner