sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Derby im Zeichen der Nachwuchsarbeit

Bundesligen: Derby im Zeichen der Nachwuchsarbeit

16.02.2019 • Bundesligen • Autor: Christof Bernier 352 Ansichten

Das Sportforum Berlin wird am morgigen Sonntagnachmittag (17. Feb um 15.00 Uhr) Schauplatz für die nächste große Aktion von ZEICHEN SETZEN, nämlich dem HEIMSPIEL für den Nachwuchs! Im Bundesliga-Derby treffen die BR Volleys auf den VCO Olympia und wollen allen Zuschauern – und das sind hoffentlich mehr als 750 – neben Spitzensport ein ganz besonderes Event liefern.

Derby im Zeichen der Nachwuchsarbeit - Foto: Frank Ziegenrücker

Foto: Frank Ziegenrücker

Wir schreiben den 09. Okt 2004, als der Saisonauftakt des amtierenden Deutschen Meisters, des SCC Berlin, gewaltig nach hinten loszugehen droht. 750 Zuschauer in der Sporthalle am Anton-Saefkow-Platz erlebten, wie die Nachwuchstalente des VCO dem großen Favoriten aus Charlottenburg im ersten Satz mit 25:23 ein Schnippchen schlugen. Am Ende setzte sich die SCC-Mannschaft von Meistertrainer Mirko Culic jedoch wie erwartet mit 3:1 (23:25, 25:22, 25:16, 25:16) durch und hielt die “Jungen Wilden“ in Schach. Seitdem fanden nie mehr so viele Besucher den Weg zu einem Hauptstadt-Derby. Das soll sich am Sonntag beim „HEIMSPIEL für den Nachwuchs!“ ändern.

Beide Vereine engagieren sich intensiv für den Volleyballnachwuchs und wollen dies morgen mit einer ganz besonderen Aktion zum Ausdruck bringen. Seit 25 Jahren bildet der VC Olympia in Hohenschönhausen die besten deutschen Nachwuchsspieler aus und ermöglicht dem Großteil seiner Talente den entscheidenden Karriereschritt in die Volleyball Bundesliga. In dieser Spielzeit steht Bundestrainer Johan Verstappen, der in der nächsten Saison die Volleyball Bisons Bühl übernehmen wird, die vielleicht stärkste Mannschaft seiner fünfjährigen Amtszeit zur Verfügung. Einen Sieg, fünf Punkte und elf Sätze haben die Nachwuchshoffnungen im Spieljahr 18/19 bisher gesammelt. Die größte Überraschung war sicherlich der klare 3:0-Heimsieg gegen den starken Aufsteiger aus Giesen am 19. Januar.

Zuletzt wurden die Youngster in ihrem Aufschwung leider durch viele Verletzungen und krankheitsbedingte Ausfälle gestoppt. Ob Anton Brehme, Erik Niederlücke, Ivan Batanov oder Louis Kunstmann, irgendwer lag immer flach. Aus diesem Grund verpasste man jüngst weitere Punktchancen gegen die Netzhoppers (0:3) oder Bühl (1:3). Für das Hauptstadt-Derby sind nun wieder mehr oder weniger alle Akteure einsatzbereit. „Wir freuen uns riesig auf dieses Match. Es werden richtig viele Zuschauer erwartet und das motiviert uns natürlich zusätzlich. Wir haben einfach Lust, vor einer großen Kulisse gegen eine richtig starke Mannschaft wie die BR Volleys zu spielen – und vielleicht können wir die Favoriten ja ein bisschen ärgern und einen Satz gewinnen“, hofft Anton Brehme.

An der hoffentlich rekordträchtigen Kulisse arbeiten die Vereine seit vielen Wochen. Dies ist allerdings nur eine Aktion im Zuge der Initiative ZEICHEN SETZEN, die von Titelsponsor Berlin Recycling und den BR Volleys vor drei Jahren ins Leben gerufen wurde. Mit dem „HEIMSPIEL für den Nachwuchs!“ und dem Crowdfunding soll erneut das große BR Volleys Talente-Camp für mehr als 100 Kinder und Jugendliche finanziell gestemmt werden. Alle Ticketeinnahmen des Spiels am Sonntag gehen zu 100 Prozent in dieses Projekt.

Sportlich sind die Favoriten- und Außenseiterollen morgen klar verteilt, dennoch können sich die Zuschauer im Sportforum auf ein attraktives Duell freuen, bei dem die BR Volleys nach zuletzt drei Auswärtssiegen in Bundesliga und Champions League nun auch wieder in der Hauptstadt punkten wollen. „Wir benötigen die drei Zähler in der hochspannenden Liga und werden deshalb mit voller Ernsthaftigkeit ins Match gehen. Die Fans werden ein gutes Spiel sehen, aber am Ende wollen und dürfen wir keinen Satz abgeben“, gibt Kapitän Sebastian Kühner die Richtung vor.

Tickets für das „HEIMSPIEL für den Nachwuchs!“ gibt es heute noch auf www.br-crowd.de und am Sonntag an der Tageskasse des Sportforums.



Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner