volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VCW reist zum Jahresabschluss nach Dresden

Bundesligen: VCW reist zum Jahresabschluss nach Dresden

28.12.2018 • Bundesligen • Autor: Micha Spannaus 804 Ansichten

Das Erstliga-Team des VC Wiesbaden lässt sein Volleyballjahr in Dresden ausklingen. Für Tanja Großer & Co. geht es einen Tag vor Silvester gegen den Dresdner SC nochmal um Ligapunkte. Anpfiff der Partie am Sonntagnachmittag ist um 17:30 Uhr.

VCW reist zum Jahresabschluss nach Dresden - Foto: Detlef Gottwald

Der Zusammenhalt im VCW-Team stimmt (Foto: Detlef Gottwald)

Es wartet also nochmal ein echter Brocken auf den VCW, denn das von DSC-Trainer Alex Waibl trainierte Team rangiert derzeit auf Platz drei in der Volleyball Bundesliga. Der Sportclub hat bisher alle Spiele der Saison gewonnen, mit Ausnahme der Partien gegen Schwerin und Stuttgart. Gegen den MTV unterlag Dresden vergangenen Samstag mit 0:3. Damit ist die Favoritenrolle für den Sonntag klar vergeben. Zumal der DSC traditionell sehr heimstark ist.

Wiesbaden, das seine letzten beiden Auswärtsspiele gegen Erfurt und Straubing gewinnen konnte, erlebt bisher einen eher durchwachsenen Bundesliga-Winter. Rang neun nach sieben Spielen ist für die Hessinnen ein eher ungewohntes Tabellenbild. Panik bricht bei den VCW-Verantwortlichen deshalb allerdings nicht aus. Nach Abschluss der Hauptrunde Ende März, so die Devise, wolle man unter den besten acht stehen, was zur Teilnahme an den Playoffs berechtigt. Ruhiges und konzentriertes Arbeiten ist daher gefragt. Und genau das tut das Team von VCW-Chef-Trainer Dirk Groß nach einer dreitägigen Weihnachtspause.

„Wir werden die verbleibenden Trainingseinheiten nutzen, um uns intensiv auf Dresden vorzubereiten“, so Groß. Die Stimmung in der Mannschaft sei gut, erklärt der Coach. „Auch wenn am letzten Wochenende nicht das richtige Ergebnis erzielt wurde und der Tabellenplatz nicht das ist, was wir uns vorgestellt haben, das Team hält zusammen.“ Den sonntäglichen Gegner schätzt Dirk Groß so ein: „Dresden zählt zu den Top drei der Liga und wird sich im Laufe der Saison noch steigern. Die Mannschaft hat sich gegenüber dem Vorjahr verbessert und ist auf allen Positionen sehr gut besetzt. Der DSC ist daher ganz klar Favorit.“ Aber genau das kann auch die Chance des VCW sein, wenn dieser in der sächsischen Landeshauptstadt aufschlägt. Die Wiesbadenerinnen brechen bereits am Samstagvormittag dorthin auf und absolvieren am Nachmittag in Meißen eine Trainingseinheit.

 

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Nur für Männer über 1,90 Meter - tolle Stoffe, modernes Design

Hemden extra langer Arm 72cm, Überlänge

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Volleyball Wetten

Seriöse Online Casinos Liste von Casino HEX Deutschland

Echtgeld Spielautomaten Online CasinoHEX.at

Erfahrungen von Online Casinos Österreich in der Vergleichstabelle


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner