sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
GfL Hannover als Partnerverein des comdirect Supercup

Bundesligen: GfL Hannover als Partnerverein des comdirect Supercup

22.10.2018 • Bundesligen • Autor: DVL 470 Ansichten

Am 28.Oktober ist es soweit: Deutschlands Volleyballelite trifft sich in der TUI Arena Hannover zum ersten großen Kräftemessen der Saison. Bereits zum zweiten Mal wird der comdirect Supercup in der niedersächsischen Landeshauptstadt ausgetragen. Ebenfalls zum zweiten Mal dabei: die GfL Hannover. Mit rund 70 HelferInnen wird der Traditionsverein vor Ort anpacken, wenn der SSC Palmberg Schwerin auf den Dresdner SC trifft (bei den Frauen) und die Berlin Recycling Volleys gegen den VfB Friedrichshafen (bei den Männern) um den Titel spielen.

Wenn etwas gut gelaufen ist und für alle Seiten erfolgreich war, warum sollte man es dann nicht wiederholen? Bei GfL-Jugendwart Wolf-Werner Lutze stellte sich diese Frage schon während des vergangenen comdirect Supercup. Im Sommer letzten Jahres bekam er stellvertretend für seinen Klub die Urkunde überreicht: Offizieller comdirect Supercup-Partnerverein. „Wir haben uns riesig gefreut, als wir den Zuschlag bekommen haben“, sagt Lutze heute. Die Freiwilligen waren im letzten Jahr schnell beisammen. Es hätten sich locker doppelt so viele gefunden.
Und es klingt ja auch verlockend, bei einem solchen Event mittendrin zu sein. Hinter die Kulissen schauen zu dürfen. „Es war für alle ein tolles Erlebnis, so etwas mitzuerleben.“ Auch in diesem Jahr werden wieder GfL-HelferInnen verschiedener Altersklassen in der TUI Arena mit anpacken. Die Jüngsten sind zwischen 13 und 14 Jahre, Lutze mit 68 der Älteste. Zu tun gibt es genug. Die Freiwilligen fungieren als Teamguide, helfen beim Auf- und Abbau, betreuen die Pressevertreter und sind für die Anzeigentafeln zuständig.
„Im letzten Jahr“, sagt Lutze, „hat alles sehr gut geklappt“. Für viele der HelferInnen war die Nähe zu den Stars der Volleyballszene ein echtes Highlight. Am Samstag vor dem comdirect Supercup beim Training zuschauen zu dürfen, sich von den ganz Großen etwas abschauen zu können. „Auch für unsere Trainer war das etwas ganz Besonderes. Sie hatten die Möglichkeit, mit den Profitrainern ins Gespräch zu kommen und sich ein paar Tipps abzuholen.“
Lutze ist stolz darauf, mit seinem Verein weiterhin Teil dieses Events zu sein. Auch, weil es Spitzenvolleyball dieser Kategorie in Hannover sonst nicht gibt. „Für uns ist der comdirect Supercup eine Motivation, weiter hart zu arbeiten“, sagt Lutze. „Und es freut uns, dass unser Sport dadurch medial in der Stadt präsent ist.“
Die Erfolgsgeschichte des comdirect Supercup in Hannover geht in die nächste Runde. Für Unterstützung ist gesorgt – dank der GfL Hannover. „Ich hoffe, dass wir wieder mit der gleichen Begeisterung dabei sein werden wie im letzten Jahr“, sagt Lutze. Schon jetzt geht sein Blick in die Zukunft. Lutze würde sich mit der GfL gern als Partnerverein des comdirect Supercup in Hannover etablieren. Denn: Wenn es gut läuft und für alle Seiten erfolgreich ist, warum soll man es dann nicht wiederholen?
*Reguläre Tickets sind ab 15,- Euro über www.ticketmaster.de oder www.eventim.de
sowie an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich. Auch Familientickets (80,- Euro) und Premiumtickets (42,- Euro) sind im Angebot.
**Die Freikarten müssen regulär online über www.eventim.de oder www.ticketmaster.de und an allen bekannten VVK-Stellen sowie telefonisch über die Tickethotlines (Ticketmaster: 01806-9990000**; Eventim: 01806-570070**) gebucht und zur Veranstaltung mitgebracht werden. Pro Buchung dürfen maximal vier Freitickets und mindestens ein Zahlticket gebucht werden. Diese sind für alle Kategorien gültig (außer VIP), die ÖPNV- und Systemgebühr wird vom Veranstalter getragen. Alle Kinder bis 12 Jahre werden gebeten, sich am Veranstaltungstag beim Einlass auszuweisen. Kinder unter fünf Jahren dürfen die Veranstaltung auch kostenfrei besuchen, benötigen aber kein eigenes Ticket.

Außerdem erhalten Kinder zwischen 13 und 17 Jahren, Auszubildende, Schüler, Studenten, und Rentner eine Ermäßigung auf den regulären Preis (Kategorien 2 und 3). Entsprechende Nachweise sind beim Einlass vorzuzeigen.

***(0,20 €/Anruf inkl. MwST. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den deutsche Mobilfunknetzen)

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner