sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Volley YoungStars starten in die Saison

2. Bundesligen: Volley YoungStars starten in die Saison

14.09.2018 • 2. Bundesligen • Autor: Gunthild Schulte-Hoppe 568 Ansichten

Friedrichshafen – Die Schule hat für die Volley YoungStars wieder begonnen, wenige Tage später steht der Saisonbeginn an. Die Jungs vom Bundesstützpunkt Nachwuchs in Friedrichshafen starten mit einem Doppelspieltag. Am Samstag um 19 Uhr treten sie bei den Blue Volleys in Gotha an, am Sonntag, 14 Uhr bei TV/DJK Hammelburg. Wie jedes Jahr, haben sich die YoungStars auch vor dieser Saison verjüngt. Pascal Zippel (17), Jannik Brentel (16) und Tobias Habermaas (17) sind aus der VfB-Jugend ins Zweitligateam aufgerückt.

Volley YoungStars starten in die Saison - Foto: Günter Kram

Kapitän Leon Zimmermann und seine Mitspieler nehmen am Wochenende die neue Zweitligasaison in Angriff (Foto: Günter Kram)

Außerdem haben Leon Meier (16) vom TV Bühl und Ben-Simon Bonin (15) vom TV Rottenburg an den Bundesstützpunkt gewechselt. Weiterhin dabei sind Linus Engelmann, Marco Frohberg, Severin Hauke, Lennart Heckel, Markus Hieber, Tobias Hosch, Onno Möller, Johann Reusch, Benedikt Waldinger und Leon Zimmermann, der die Kapitänsbinde übernommen hat.

Auch im Trainerstab gibt es ein neues Gesicht: Nachdem Co-Trainer Florian Mack nach 18 Jahren bei den YoungStars aufgehört hat, konnte der langjährige Jugendtrainer Jürgen Jammer für diese Aufgabe gewonnen werden. „JJ“ ist schon lange Zeit als Jugendtrainer beim VfB und wird als A-Lizenz-Trainer sicher neue Impulse setzen“, sagt Trainer Adrian Pfleghar. Als Dritter im Bunde bringt Ex-Nationalspieler Bogdan Jalowietzki seine Erfahrung ins Trainerteam ein.

Die vierwöchige Vorbereitungszeit haben die YoungStars genutzt, um sich auf, aber auch neben dem Feld kennenzulernen. Ein Koch-Workshop gehörte ebenso zum Vorbereitungsprogramm wie ein Teambuilding-Tag in Vorarlberg. Am Wochenende können die Nachwuchsvolleyballer erstmals zeigen, was sie können. Zunächst bei Aufsteiger Gotha, der sich mit einigen ausländischen Spielern verstärkt hat. Keine 24 Stunden spätter treten sie beim Sechstplatzierten der Vorsaison in Hammelburg an. „Wir wollen uns mit unseren jungen Spielern so schnell wie möglich an das sportliche Niveau der 2. Liga anpassen“, kündigt Adrian Pfleghar an. „Unser Ziel ist es, am Ende der Saison einen Nicht-Abstiegsplatz zu erreichen.“

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner