sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Aus Not- wurde Ideallösung

Bundesligen: Aus Not- wurde Ideallösung

12.09.2018 • Bundesligen • Autor: Christof Bernier 648 Ansichten

Als vor drei Jahren mit dem Horst-Korber-Sportzentrum die Trainingsstätte der BR Volleys aufgrund der Flüchtlingswelle kurzerhand geschlossen wurde, war die Verunsicherung im Management groß. Es mussten schleunigst Mittel und Wege gefunden werden, um sowohl den Ball- als auch Krafttrainingsbetrieb aufrechtzuerhalten. Bei Letzterem sprang zur Saison 15/16 der bestehende Partner Aspria Berlin ein und bis heute nutzen die Profis des Hauptstadtclub die idealen Bedingungen des Clubs in der City-West, so auch in der Spielzeit 18/19.

Aus Not- wurde Ideallösung - Foto: Aspria

Foto: Aspria

Mit dem Volleyball wird längst wieder im HKS trainiert, doch die athletischen Grundlagen legen Sebastian Kühner & Co auch in der Saison 18/19 zum Teil im Aspria. „Wir sind dem Aspria sehr dankbar, dass wir durch sie in der damaligen Ausnahmesituation so schnelle Hilfe bekamen. Unsere Spieler schätzen das luxuriöse Angebot und die zentrale Lage ungemein“, sagt BR Volleys Geschäftsführer Kaweh Niroomand. Auf fünf Etagen bietet der Premiumpartner nämlich einen idealen Mix aus Fitness, Wellness und Gesundheit – ebenfalls bestens zur Regeneration geeignet.

Dass das Sponsoring beim amtierenden Deutschen Meister nun eine Fortsetzung findet, stand für Thomas Strohmeyer, Geschäftsführer der Aspria Berlin GmbH, außer Frage: „Wir gehen ins fünfte Jahr unserer Partnerschaft und sind stolz, die BR Volleys auf ihrem so erfolgreichen Weg zu begleiten. Es ist schön zu sehen, wie unser Angebot von den internationalen Profis wertgeschätzt wird.“

Aktuell arbeiten die Berliner unter dem neuen Athletiktrainer Timo Kirchenberger an ihrer Fitness, um für den Saisonstart bereit zu sein. Der hält mit dem Heimauftakt gegen Düren (18. Okt um 19.00Uhr) direkt einen wahren Kracher bereit (Tickets: http://bit.ly/tickets_heimauftakt1819).

Zum Unternehmen
Seit September 2002 lädt Berlin-Charlottenburg nicht mehr nur zum ausgiebigen Einkaufsbummel auf dem Ku’damm ein. Aspria in der Karlsruher Straße 20 ist als Berlins exklusiver Club eine weitere Attraktion im Westen der Stadt: Auf 16.000 Quadratmetern und fünf Etagen erleben Mitglieder, Tages- und Hotelgäste eine einzigartige Welt aus Fitness, Wellness, Beauty und Gesundheit. Aspria bietet nahezu unendliche Sport- und Entspannungs-Möglichkeiten – unter einem Dach und auf höchstem Niveau. Durch das eigene Hotel ergänzt, entsteht ein urbanes Wellness Resort, das sich perfekt für Kurz- und Städtetrips eignet. Weitere Informationen: www.aspria.com/de/berlin-kudamm

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner