sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Friedrichshafen schlägt zurück

Bundesligen: Friedrichshafen schlägt zurück

03.05.2018 • Bundesligen • Autor: Gesa Katz 488 Ansichten

Der VfB Friedrichshafen hat sich im Kampf um die Meisterschaft zurückgemeldet und Spiel drei am Bodensee mit 3:1 (25-23, 25-16, 22-25, 25-23) gegen die BR Volleys gewonnen. Trotz der Niederlage hat Berlin noch alle Trümpfe in der Hand und kann am Sonntag (06. Mai um 15.00 Uhr, live auf Sportdeutschland.TV) vor den eigenen Fans die neunte Meisterschaft der Vereinsgeschichte perfekt machen. VfB-Zuspieler Tomas Kocian sagte: „Vital hat gesagt, wir müssen nur ein Spiel gewinnen, um dieses Finale zu drehen. Wir waren heute aggressiver und emotionaler und haben dieses Spiel völlig zurecht gewonnen. Jetzt ist die Serie für uns gestartet."

BR-Volleys Diagonalangreifer Kyle Russell analysierte: „Wir legten einen Fehlstart hin und haben dann lange gebraucht, um in dieses Spiel zu finden. Als wir bei 100 Prozent angekommen waren, hat unser Druck gestimmt und wir waren dicht an einem Comeback“, und schwor sowohl Mannschaft als auch Fans sofort auf Spiel vier am Sonntag ein: „Jetzt haben wir zuhause die nächste Chance und wissen unsere Fans hinter uns. Das wird uns Kraft geben und ich bin überzeugt, wir werden dort unseren besten Volleyball spielen.“

Als beste Spieler wählten die Trainer Adam White bei Berlin und für die Häfler Athanasios Protopsaltis.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner