sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
LiB : USC - Samstag ist Derbytag

Bundesligen: LiB : USC - Samstag ist Derbytag

23.02.2018 • Bundesligen • Autor: Ladies in Black Aachen\\ Olaf Lindner 426 Ansichten

So auch am kommenden Samstag ab 18:00 Uhr im Aachener Hexenkessel – der Turnhalle an der Neuköllner Straße, wenn sich die Ladies in Black Aachen zum Westderby mit dem USC Münster vergleichen.

LiB : USC - Samstag ist Derbytag - Ladies in Black Aachen\\ Fotograf-Aachen.de

Ladies in Black Aachen\\ Fotograf-Aachen.de

Eine spannende Saison nähert sich dem Höhepunkt und im Mittelfeld der Tabelle steppt sprichwörtlich der Bär im Ringen um die beste Ausgangsposition für das Viertelfinale der Playoffs. Vier Teams können immer noch entscheidend über ihre Platzierung mitbestimmen.

Für die Gäste vom USC Münster geht es in Aachen darum, die Chance auf Platz fünf und vielleicht sogar vier zu wahren. Damit wäre ein frühes Treffen mit einem der drei großen, die Tabelle deutlich anführenden Teams vermeidbar.

Die Aachenerinnen natürlich wollen den Heimvorteil für die Playoffs sichern. Damit wäre im Viertelfinale ein eventuell nötiges drittes Spiel wieder ein Heimspiel. Und an diesem Wochenende können die Ladies in Black die Weichen dafür entscheidend stellen.

Voraussetzung für beide Teams: ein 3- Punkt- Sieg! Das wird aber nur eine Mannschaft schaffen können. Eine Punkteteilung wäre da nicht hilfreich. Da ist volle Power Programm auf beiden Seiten.
Da die Vergleiche der beiden westdeutschen Bundesligisten sowieso immer stimmungsvoll und sehr gut besucht sind, wird ein besonderer Krimi in Aachen erwartet und der Hexenkessel wird von den fleißigen Helfern auf ein randvolles Haus vorbereitet. Sogar der Fanshop wird noch einmal mit allem, was das Lager hergibt, aufgerüstet!

Am Sonntag folgt dann ein ganz spezielles Spiel. Der VCO Berlin, von den Aachenern immer besonders herzlich empfangen, hat sein Heimspielrecht nach Aachen verlegt. Es gibt also ein Heimspiel des VCO im Aachener Hexenkessel, wenn am Sonntag um 16:00 Uhr die Partie angepfiffen wird.

Sonntag ist Familientag – und so wird es auch die kleinen Gäste freuen, dass im Anschluss an dieses Spiel die traditionelle Autogrammstunde mit allen Ladies in Black zum Ende der Hauptrunde stattfindet. Es lohnt sich also, am Sonntag nicht nur dabei zu sein, sondern auch länger zu bleiben.

Aber zunächst steht der Samstag an: Hallenöffnung ist wie immer um 16:30 Uhr. Am Sonntag öffnet der Hexenkessel dann um 14:30 Uhr seine wärmenden Pforten.
Karten für beide Spiele gibt es im Online- Ticket- Shop (https://ticket.ladies-in-black.de), an den bekannten Vorverkaufsstellen (https://www.ladies-in-black.de/tickets-location) und auch noch an der Abendkasse.

Und wer sich das Spiel gezwungenermaßen aus der Ferne anschauen muss, kann natürlich auch wieder den Stream auf Sportdeutschland.tv (http://sportdeutschland.tv/vbl/vbl-ladies-black-aachen-vs-usc-muenster_2) nutzen. Ob in dieser Situation der VBL- Ticker (http://www.vbl-ticker.de/1blf) gesundheitsschädlich sein kann, ist nicht überliefert. Aber auch er steht bei Bedarf auf eigenes Risiko natürlich zur Verfügung.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner