volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
DSHS SnowTrex Köln in Hamburg nervenstark zum Sieg

2. Bundesligen: DSHS SnowTrex Köln in Hamburg nervenstark zum Sieg

21.01.2018 • 2. Bundesligen • Autor: DSHS SnowTrex Köln 505 Ansichten

Die Revanche gegen das Volleyball-Team Hamburg ist geglückt. Nach umkämpften zwei Stunden Spielzeit besiegten die Zweitliga-Volleyballerinnen vom Team DSHS SnowTrex Köln im Rückspiel die Norddeutschen, gegen die die Mannschaft von Trainer Jimmy Czimek das Hinspiel mit 2:3 verloren hatte, mit 3:1 (25:16, 25:21, 24:26, 27:25).

DSHS SnowTrex Köln in Hamburg nervenstark zum Sieg - Foto: Martin Miseré

Begeisterte mit variablem Angriffsspiel und bekam zu Recht die MVP-Medaille auf Kölner Seite: Melanie Preußer vom Team DSHS SnowTrex Köln (Foto: Martin Miseré)

Mit einem Traumstart für die Kölnerinnen begann die Partie. Durch eine phänomenale Aufschlagserie von Viola Torliene, die ihr Team von 5:4 auf 14:4 in Front brachte, konnten die Kölnerinnen den ersten Durchgang entspannt zu Ende spielen. Im zweiten Satz fand Hamburg besser in die Partie und setzte sich frühzeitig auf 10:6 und 16:12 ab. Beim Stand von 16:19 setzten die Kölnerinnen mit der eingewechselten Laura Feldmann im Diagonalangriff und der späteren MVP Melanie Preußer am Aufschlag zur Aufholjagd an und markierten acht Punkte zum 24:19 in Folge, so dass die Kölnerinnen mit einer 2:0-Satzführung in die 10-Minuten-Pause gingen. Im dritten Durchgang hatten die Norddeutschen endgültig ins Spiel gefunden und erspielten sich einen Sechs-Punkte-Vorsprung. Doch auch bei 14:20 aus Kölner Sicht blies das Team um Kapitänin Pia Weiand zum Angriff und verkürzte auf 19:20 und 23:23. Die letzten beiden Punkte markierten in diesem Satz jedoch die Hamburgerinnen, die damit zum 1:2-Satzanschluss verkürzten. Auch im vierten Satz gaben anfangs die Gastgeberinnen den Ton an. Über 13:9 und 16:12 erspielten sich die Hanseatinnen wie bereits in den Sätzen zuvor eine komfortable Führung. Doch ebenfalls wie in den Sätzen zuvor gaben sich die Kölnerinnen nicht auf, sondern stellten mit druckvollen Angriffen erneut den Anschluss her. Nach der Abwehr von zwei gegnerischen Satzbällen durch zwei starke Blocks machte Viola Torliene mit zwei Angriffsaktionen den 3:1-Erfolg perfekt.

„Das war heute ein hartes Stück Arbeit. Wir wussten ja bereits aus dem Hinspiel, dass Hamburg in Bestbesetzung wie heute eine sehr starke Mannschaft ist, die deutlich besser als ihr Tabellenplatz ist und uns vor Probleme stellen kann. Doch meine Spielerinnen haben im ersten Satz mit einem Traumstart für eine beruhigende Führung gesorgt und sind in den anderen drei Sätzen bei den Rückständen ruhig geblieben und haben auf ihre Stärken vertraut. Das war der heutige Schlüssel zum Sieg“, analysierte Kölns Trainer Jimmy Czimek nach der Partie. „Aber natürlich gehört auch wie bereits in der letzten Woche im Spiel gegen Borken eine gehörige Portion Glück mit dazu, dass wir in beiden Spielen so hohe Rückstände in einzelnen Sätzen drehen konnten. Doch diesem haben wir mit unserem Kampfgeist auch ein bisschen auf die Sprünge geholfen“, lobte Kölns Coach die Einstellung seines Teams.

Am kommenden Wochenende können sich die Kölner Fans wieder auf ein Heimspiel freuen. Am Samstag, 19 Uhr, gastiert mit dem BBSC Berlin der Hauptstadtclub in der Halle 22 der Deutschen Sporthochschule Köln.

Für DSHS SnowTrex Köln spielten: Julia Van den Berghen, Emma Bernsmann, Mareike Dietzsch, Laura Feldmann, Lena Fenten, Kerstin Freudenhammer, Franziska Kalde, Melanie Preußer, Karolin Reich, Katja Sallie, Vera Schmidt-Narischkin, Kirsten Tälkers, Viola Torliene, Pia Weiand

Sports&Travel-MVP Skurios VT Hamburg: Saskia Radzuweit
Sports&Travel-MVP DSHS SnowTrex Köln: Melanie Preußer

 

Der volleyballer.de Newsletter

Verpasse keine News, abonniere jetzt den täglich erscheinenden Newsletter. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Newsletter abonnieren

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Jetzt geht's App! Neu!

Die Volleyballer App

Jetzt gibt es endlich die offizielle volleyballer.de App. Für Android, iOS und Windows Phone.

weitere Infos zur Volleyball App

i
x


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner