sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
SV Lohhof: Endlich geht es wieder los!

2. Bundesligen: SV Lohhof: Endlich geht es wieder los!

16.09.2016 • 2. Bundesligen • Autor: Ben Vollbrecht 798 Ansichten

Am kommenden Samstag startet die Bundesligamannschaft vom SV Lohhof wieder in die neue Saison. Dafür muss das Team um neu Kapitänin Sonja Auer gleich die weiteste Auswärtsreise antreten. Empfangen werden sie um 19.00 Uhr vom VC Neuwied 77.

SV Lohhof: Endlich geht es wieder los!  - Foto: SV Lohhof

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen und das Team kann es kaum erwarten, dass es endlich wieder los geht! (Foto: SV Lohhof)

Neuwied belegte als Aufsteiger in der vergangenen Saison gleich den 3. Tabellenplatz hinter dem Meister VC Printus Offenburg und dem Aufsteiger in die erste Bundesliga dem SWE Volley Team aus Erfurt. Auch aus diesem Grund zählt die Mannschaft aus Neuwied wieder zu den Teams, welche unter die Top 3 landen können. "Dadurch können meine Mädels befreit aufspielen.", so Trainer Jürgen Pfletschinger. Ohne Druck zum Mitfavoriten, aber durch aus die Chance mit Punkten wieder heimzufahren lautet das Motto für den ersten Spieltag.

Alle Spielerinnen sind fit und werden mit an Bord sein. Somit kann das Trainerteam mit Jürgen Pfletschinger und Co-Trainer Jens Hohensee aus den vollen schöpfen. "Wir fühlen uns gut und sind fit für den ersten Spieltag.", so ein hoch motiviertes Trainerteam. Das Saisonziel ist ganz klar. Auch nach den Weggängen von den letztjährigen Stützen, gerade im Bereich Annahme, will das neuformierte junge Team um Kapitänin Sonja Auer wieder im oberen Tabellendrittel landen. Mit einer durchschnittlichen Größe von 1,78m zählt der SV Lohhof diese Saison sicher nicht zu den größten und durchschlagkräftigsten Mannschaften der 2. Volleyball Bundesliga Süd. Dennoch will das Team mit noch besseren Aufschlägen und variablen Angriffe punkten. Auch die Annahme war die vergangenen Jahre immer eine konstante Größe beim SVL. Doch Neuzugang Sandra Baier "agiert bislang sehr stabil", so ein zufriedener Trainer.

Gewonnen haben die Damen aber jetzt schon. Zumindest was die Reise angeht. Denn die Verantwortlichen haben es geschafft ein Busunternehmen für die kommende Saison zu gewinnen, welche die Trainer und Spielerinnen sicher zu allen Auswärtsfahrten fahren wird. So muss nicht mehr selber mit Kleinbussen über Deutschlands Autobahnen gefahren werden und alle können sich schon während der Fahrt voll auf den Gegner einstimmen. Der Dank geht bereits jetzt schon an das Unternehmen Grüner Omnibus (www.gruener-bus.de).

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner