volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Schmetterlinge verlieren gegen Türkei

Grand Prix: Schmetterlinge verlieren gegen Türkei

19.06.2016 • Grand Prix Autor: DVV 1505 Ansichten

Tickets: DVV Pokalfinale am 16.02.2020

Am 16. Februar 2020 messen sich die besten Volleyballteams Deutschlands im großen DVV-Pokalfinale in Mannheim. Seit 2016 ist die SAP Arena in Mannheim der Austragungsort des Volleyball-Spektakels und bietet den rund 10.000 Zuschauern nicht nur hochklassigen Sport mit spannenden Finalspielen, sondern auch ein tolles Rahmenprogramm.

Tickets bei Ticketmaster ab 12 Euro

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen könnte man bei einem Blick auf das Spiel der DVV-Frauen gegen die Türkei sagen. Erneut gelang dem Team von Bundestrainer Felix Koslowski gegen ein Top-Team ein Satzgewinn, doch für mehr sollte es beim 1:3 (18-25, 25-16, 19-25, 19-25) nicht reichen. Beste Scorerin der Partie war Louisa Lippmann mit 21 Punkten. Im letzen Spiel in Long Beach geht es am Montag um 0.10 Uhr gegen Japan. Übertragen wird es wie gewohnt live auf dem YouTube Channel der FIVB.

Nach einer deutlichen Niederlage im ersten Satz legten die Schmetterlinge in Durchgang zwei furios los und lagen zur ersten technischen Auszeit bereits mit 8-4 in Front. Ein starker Block (vier Blocks), Aufschlag (drei Asse) und eine Lippmann in Topform mit sechs Punkten machten den Unterschied und holten den einzigen Satzgewinn an diesem Abend. An die Leistung anknüpfen konnte das deutsche Team in der darauffolgenden Zeit nicht mehr. Mit einer deutlich stabileren Abwehr zerstörte der European League Sieger von 2014 die Hoffnungen auf einen deutschen Sieg und profitierte dabei auch von einer deutschen Mannschaft, die trotz der guten Vorstellung im zweiten Satz zu verkrampft wirkte.

Stimmen

Bundestrainer Felix Koslowski: "Wir hätten es verdient gehabt, mindestens zwei Sätze zu gewinnen. Ich denke, dass wir uns vorwerfen müssen, nicht so aggressiv wie geplant gespielt zu haben. Unseren Plan haben wir nur im zweiten Satz durchgezogen. Es ist ein Prozess und wir lernen jeden Tag dazu. Jeder Tag und jedes Spiel stellen eine neue Situation dar."

Kapitänin Denise Hanke : "Gestern haben wir ohne Druck gespielt, aber heute hat man gemerkt, dass einige von uns sich den Druck selbst auferlegt haben. Wir haben ein schweres Spiel erwartet, was es am Ende auch wurde, aber ich glaube, dass wir uns heute selbst im Weg standen. Nach dem Satzgewinn sind wir auch durch unglückliche Entscheidungen aus dem Rhythmus gekommen und dann sind wir momentan noch nicht in der Lage uns davon zu erholen."

Spielplan Long Beach/USA (gegen JPN, TUR, USA)
Sa, 18.6.: TUR - JPN 3:2 & USA - GER 3:1
So, 19.6.: TUR - GER 3:1 & USA - JPN (4.10)
Mo, 20.6.: JPN - GER (0.10) & USA - TUR (2.10)

Kader in Long Beach: Denise Hanke , Marie Schölzel, Louisa Lippmann (Schweriner SC), Lisa Izquierdo (Dresdner SC), Lena Stigrot (Rote Raben Vilsbiburg), Annegret Hölzig, Sophie Dreblow, Wiebke Silge (SC Potsdam), Leonie Schwertmann, Hanna Orthmann (USC Münster), Jana Franziska Poll (z.Zt. ohne Verein), Lenka Dürr (Impel Wroclaw/POL), Berit Kauffeldt , Lena Möllers (Béziers Volley/FRA)

Video zur News

Hier findest Du weitere Volleyball Videos

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Grand Prix"

zurück
volleyballer.de auf Facebook RSS Feed Twitter

Oasis Papagayo Resort & Beach Volleyball

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Volleyball Wetten

Informationen zum Echtgeld Online Casino

Seriöse Online Casinos Liste von Casino HEX Deutschland

Echtgeld Spielautomaten Online CasinoHEX.at

Online Casino Österreich

Seriöse Online Casinos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner