sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Sieg in Dresden: Lohhofer Damen kommen mit drei Punkten zurück

2. Bundesligen: Sieg in Dresden: Lohhofer Damen kommen mit drei Punkten zurück

02.02.2016 • 2. Bundesligen • Autor: 848 Ansichten

Die Lohhofer haben in der Ferne wieder drei Punkte geholt. Gegen eine junge Dresdener Mannschaft siegte das Team von Coach Pfletschinger mit einer konzentrierten Leistung mit 3:1.

Sieg in Dresden: Lohhofer Damen kommen mit drei Punkten zurück - Foto: Forcher

Zwei Mal drei Punkte gegen den VCO Dresden (Foto: Forcher)

Im Vergleich zum Hinspiel zeigte sich das Dresdener Team stark verbessert. Die Mannschaft hat sich gut entwickelt und die Marschrichtung hieß den jungen Gegner von Beginn an unter Druck setzen. Das gelang unseren Lohhoferinnen sehr gut und der erste Satz wurde mit 25:20 gewonnen.

Wie schnell die Mannschaft vom VCO lernt, zeigte sich im zweiten Satz. Man stellte sich immer besser auf das Lohhofer Angriffsspiel ein. Es begann eine regelrechte Abwehrschlacht und lange, spannende Ballwechsel. Viele dieser Ballwechsel gewann die Mannschaft aus dem Münchener Norden. Vielleicht waren es die starke Abwehrleistungen in dem Satz, die dann auch unsere SVL-Libera Tami Zeller und VCO-Libera Patricia Nestler nach dem Spiel zu den MVPs machten. Satz zwei ging mit 25:16 an den SVL.

Im 3.Satz nahm der Dresdener Coach die sonst sehr starke Maike Henning aus der Startaufstellung und das mit Erfolg. VCO hatte nichts mehr zu verlieren und spielte befreit und frech auf. Lohhof agierte nicht mehr ganz so konzentriert und so setzten sich die Elbstädter Punkt für Punkt vom SVL ab und gewannen den dritten Satz mit 25:22.

Jetzt hieß es Zähne zusammenbeißen und sich trotzdem drei Punkte holen. Das Team geriet in Rückstand, kämpfte aber um jeden Punkt. Erst mit der Joker Einwechslung zum Ende des Satzes, konnte der SVL wieder an Dresden vorbeiziehen. Laura Gentner machte mit einer starken Aufschlagserie den Sack zu. Aus einem 18:21 wurde mit einer konzentrierten Mannschaftsleistung ein 25:21. Drei Punkte mitgenommen und den dritten Tabellenplatz verteidigt, lautet die Bilanz vom Wochenende.

Mit den AllgäuStrom Volleys kommt nächste Woche der nächste Gegner in das Lohhofer Carl-Orff-Gymnasium. Bei den letzten Spielen hieß es Spannung und Unterhaltung auf hohem Niveau. Am Sonntag, den 07.02.2016 um 16 Uhr ist der Anpfiff zum nächsten Derby.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "2. Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner