sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VolleyStars Thüringen zu Gast bei den Ladies in Black

Bundesligen: VolleyStars Thüringen zu Gast bei den Ladies in Black

29.01.2016 • Bundesligen • Autor: Bastian Heckert 860 Ansichten

Sieht man sich die Tabelle der ersten Liga genauer an, bekommt das Spiel am Samstag (19 Uhr Spielbeginn in der Neuköllner Straße) für die Aachener Mannschaft von Neu-Trainer Manuel Hartmann mindestens eine besondere Bedeutung.

Dieses Jahr müssen schließlich zwei Teams den schweren Gang in die Zweite Liga antreten, und es sieht - nachdem Hamburg in den letzten Wochen einen Überraschungssieg dem nächsten folgen lässt - nach einem klaren Dreikampf aus: Köpenick, Thüringen und Aachen. Auf Rang 10 stehen derzeit die Ladies in Black Aachen mit 18 Punkten, dann Köpenick mit 17 und auf Platz 12 folgen die VolleyStars Thüringen mit bisher nur 8 Zählern auf der Habenseite. Lediglich Schlusslicht VCO Berlin (mit nur einem Punkt) steht abgeschlagen auf Rang 13, steigt aber nicht ab wegen Sonderspielrecht. Das Team aus Suhl hat eine bisher schwierige Saison hinter sich; der finanzbedingt kleine Kader der Thüringer Gäste ließ in vielen Spielen kaum adäquates Einwechseln zu, so dass anders ausgedrückt nur an wenigen Spieltagen die durchaus erstligareife "Stamm-Sieben" eine konstant gute Leistung abrufen konnte, um als Sieger vom Feld zu gehen. Dies gelang zum Beispiel beim beachtenswerten Auswärtspokal-Auftritt bei den starken Potsdamerinnen, die mit 3:2 besiegt werden konnten. Und da das Aachener Team zuletzt bei der knappen 2:3-Niederlage in Vilsbiburg einen Punkt mitbrachten - Coach Hartmann sprach sogar von liegen gelassenen zwei weiteren Punkten - macht dies Hoffnung, einen wichtigen Dreier einfahren zu können. Wichtig wird sein, von Anfang an mit Herz und Kampf - und der Unterstützung des stimmgewaltigen Aachener Publikums - das Spiel leidenschaftlich anzugehen. Dann sind sicherlich wieder Erfolgserlebnisse in Form von Satzgewinnen, und dies möglichst deren drei, realistisch. Die Halle öffnet um 17.30 Uhr ihre Türen.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner