sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Historische Serie von NawaRo endet gegen Wiesbaden

Bundesligen: Historische Serie von NawaRo endet gegen Wiesbaden

29.11.2015 • Bundesligen • Autor: Georg Kettenbohrer 920 Ansichten

21 Spiele oder anders gesagt knapp zwei Jahre war NawaRo Straubing der heimischen turmair Volleyballarena ungeschlagen. Diese für das Straubinger Volleyball historische Serie endete am Samstag. Gegen den VC Wiesbaden kämpfte NawaRo und spielte stark, doch das nötige Glück um das Spiel für sich zu entscheiden blieb den Niederbayern an diesem Abend versagt.

Historische Serie von NawaRo endet gegen Wiesbaden - Foto: Schindler

NawaRo stemmte sich gegen die Niederlage und bot Wiesbaden einen heißen Fight. Im Bild: Martina Nosekova setzt sich gegen den Doppelblock durch (Foto: Schindler)

Lediglich im ersten Satz hatte der Favorit aus der hessischen Landeshauptstadt den Ton angegeben. Das Team von Gästetrainer Dirk Groß setzte NawaRo massiv unter Druck und sicherte sich den ersten Satz klar mit 10:25.

Doch wer nun dachte, dass sich der Aufsteiger aus Niederbayern in sein Schicksal ergeben würde. Angepeitscht von den heimischen Fans legte NawaRo im zweiten Satz los wie die Feuerwehr und glich nach Sätzen aus (25:17).

Nach der zehn Minuten Pause war es ein Spiel auf Augenhöhe. NawaRo war dabei immer knapp in Führung. Am Ende sollte es jedoch nicht sein. Fast alle knappen Entscheidungen fielen zum Ende des Satzes gegen NawaRo aus. Trotzdem erkämpfte sich Straubing einen Satzball. Mussten dem Favoriten aber mit 24:26 knapp den Vortritt lassen.
Vom unglücklichen Satzverlust zeigte sich Straubing aber nicht verunsichert. Auch im vierten Satz glaubte Straubing an seine Chance. Doch am Ende spielte der Gast seine größere Erfahrung aus und erspielte sich vier Matchbälle. Zwei davon konnte NawaRo noch abwehren. Beim dritten hatte der VCW bei einem Angriff, der von der Netzkante leicht abgefälscht wurde, wie so oft an diesem etwas mehr Glück und gewann somit auch verdient die Partie (22:25).

Doch NawaRo hatte erneut ein tolles Match abgeliefert. Die über 800 Fans honorierten das mit toller Stimmung und feierten ihr Team auch noch nach dem Spielende. Beste Spielerin bei NawaRo war an diesem Abend Karmen Kocar. Auf Seiten den VC Wiesbaden wurde Tanja Großer ausgezeichnet.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner