sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Überraschungsmannschaft trifft auf Rekordmeister

Bundesligen: Überraschungsmannschaft trifft auf Rekordmeister

28.11.2015 • Bundesligen • Autor: Bastian Heckert 995 Ansichten

Aachen. Wer hätte das gedacht!? Am Samstag (28.11., 19.00Uhr) kommt es in der Halle Neuköllner Straße tatsächlich zum Spitzenspiel der 1. Volleyball Bundesliga. Dabei ist die Tatsache, dass der Gast aus Schwerin als Tabellenführer in die Kaiserstadt kommt, weniger überraschend als die Tatsache, dass die Ladies in Black Aachen nach acht Spielen mit 17 Punkten den zweiten Rang im Tableau einnehmen.

Überraschungsmannschaft trifft auf Rekordmeister - Foto: Ladies in Black Aachen

Foto: Ladies in Black Aachen

Die Favoritenrolle dürfte dennoch klar sein. Rekordmeister Schwerin lechzt nach zwei "verlorenen Jahren" nach einem Titel. Zuletzt konnte man 2012 und 2013 jeweils das Double aus Meisterschaft und Pokal feiern. Mit Siegen gegen Pokalsieger Stuttgart und den Meister aus Dresden hat Schwerin bereits in der Anfangsphase der Saison seine Ziele klar untermauert.

Jedoch muss sich die junge Aachener Mannschaft nicht verstecken. Zum einen gab es die einzige Saisonniederlage des Schweriner SC gegen Aufsteiger Straubing gegen den die Aachenerinnen jedoch siegreich waren. Zum anderen sind die Ladies so gut wie nie aus den Startlöchern gekommen: inklusive Pokal gab es sensationelle acht Siege in bisher zehn Spielen. In den beiden letzten Spielen gingen die Ladies dabei über die volle Distanz und hatten in beiden Spielen - wenn auch knapp - mit 15:13 im fünften Satz die Nase vorn.

Zehn Spiele in knapp einem Monat gingen da eben auch an den Ladies in Black nicht ganz spurlos vorüber. Daher gab Cheftrainer Marek Rojko der Mannschaft nach dem erfolgreichen Köpenick-Trip dann auch zwei Tage statt des üblichen einen Tages frei. Spätestens seit Dienstag ist die Mannschaft aber absolut fokussiert auf das Gipfeltreffen in heimischer Halle.

Dabei trifft übrigens die Kapitänin der Ladies in Black - Laura Weihenmaier - auf ihre alte Mannschaft: "Wir wollen Schwerin ärgern" sagt die Nummer 17 zwar zurückhaltend aber dennoch bestimmt.

Die Fans dürfen sich also auf einen Volleyballleckerbissen freuen. Die Halle öffnet um 17.30Uhr, Spielbeginn ist um 19.00Uhr, Eintrittskarten gibt es noch genügend, auch an der Abendkasse!

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner