sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Erfolgshungrig nach Potsdam

DVV-Pokal: Erfolgshungrig nach Potsdam

03.11.2015 • DVV-Pokal • Autor: Tim Berks 993 Ansichten

Abseits des Ligaalltags wollen die VolleyStars Thüringen am Mittwoch, den 04. November 2015, ab 19:00 Uhr beim Pokalspiel in der MBS-Arena Potsdam ihre eigene erfolgreiche Pokalgeschichte fortschreiben. Der Thüringer Pokalfinalist von 2010, 2011, 2014 und DVV-Pokalsieger des Jahres 2008 geht dabei offensiv das Weiterkommen im Achtelfinale an.

Erfolgshungrig nach Potsdam - Foto: Stephan Roßteuscher, Verein

Foto: Stephan Roßteuscher, Verein

Die Hoffnungen der VolleyStars auf das Weiterkommen werden vor allem durch das erste Aufeinandertreffen beider Teams zum Saisonauftakt genährt. Nicht nur, dass die VolleyStars dem als zu diesen Zeitpunkt als Favorit gehandelten Kontrahenten einen Punkt streitig machen konnten, mit einem eigenen Matchball waren die Thüringerinnen drauf und dran die Partie mit 3:1 zu gewinnen.
"Wir haben gezeigt, dass wir Potsdam schlagen können und in der Lage sind die Partie über weite Strecken zu kontrollieren. Das gibt den Spielerinnen Selbstvertrauen und Mut", so die Einschätzung von Trainer Andreas Renneberg, Mannschaftsführerin Claudia Steger ergänzt: "Wir fahren nach Potsdam um eine Runde weiter zu kommen!" Ein weiteres Argument für die VolleyStars: Der SC Potsdam konnte trotz namhafter Neuzugänge, wie Nationalspielerin Saskia Hippe , in den bisherigen Spielen der Volleyball Bundesliga noch nicht überzeugen. Zwei schwer erkämpften Arbeitssiegen in Suhl und gegen den Köpenicker SC stehen zwei herbe Dämpfer zuhause gegen "LiB" Aachen und beim USC Münster zu Buche - eindeutig zu wenig für ein Team, dass sich selbst unter den Top-Vier der Liga sieht.

Die Gunst der Stunde möchten die VolleyStars Thüringen diesmal nutzen um die Brandenburgerinnen zu bezwingen. Erfreulich dabei ist auch die Nachricht, dass einige Thüringer Fans ihr Team zur Unterstützung nach Potsdam begleiten werden. Ein positives Signal gab es auch aus dem Management für die VolleyStars aus Suhl. Auf der Mittelblock-Position zeichnet sich schon bald eine Verstärkung ab um den kleinen Kader zu entlasten. Nun ist es an den Spielerinnen selbst, für die nächsten positiven Schlagzeilen zu sorgen.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Pokal"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner