sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VT Aurubis Hamburg unterliegt Stuttgart klar

Bundesligen: VT Aurubis Hamburg unterliegt Stuttgart klar

25.10.2015 • Bundesligen • Autor: Georg Bücking 943 Ansichten

VT Aurubis Hamburg unterliegt gegen den amtierenden Pokalsieger in der CU Arena mit 0:3 (18:25, 17:25 und 20:25). 791 Zuschauer sahen in 74 Minuten einen übergelegenen Gast, der aber in jedem Satz um den Sieg fighten musste, wie Stuttgarts Trainer Guillermo Hernandez im Interview nach dem Spiel betonte.

VT Aurubis Hamburg unterliegt Stuttgart klar - Foto: VT Aurubis

Hamburgs MVP Jana Franziska Poll im Angriff gegen Stuttgarts Block (Foto: VT Aurubis)

Den Start des Spiels verpasste das Team von Trainer Dirk Sauermann zunächst ein wenig. Die Mannschaft geriet schnell mit 1:5 und 4:8 zur ersten Technischen Auszeit in Rückstand. Anschließend fanden die Hamburgerinnen langsam ins Spiel und konnten beim zwischenzeitlichen 15:18 noch einmal hoffen, den Ausgleich zu erzielen. Leider folgte jetzt auf Hamburger Licht auch wieder Hamburger Schatten, so dass sich das Team um die eigenen Bemühungen brachte. Letztendlich gelang den Gästen nach 24 Minuten durch ein 25:18 die 1:0-Satzführung.

Der zweite Satz verlief deutlich ausgeglichener. Die jungen Hamburgerinnen konnten nicht noch nur gut mithalten, sondern agierten sogar auf Augenhöhe, musste aber zur ersten Technischen Auszeit ein wenig unglücklich mit einem Punkt Rückstand in die kurze Pause gehen. Danach gelang es den routinierteren Gästen sich ein wenig abzusetzen. Bei der zweiten Technischen Auszeit hieß es aus Hamburger Sicht 12:16. In der Folge sicherten sich die Stuttgarterinnen mit 9:5 Punkten in Folge den zweiten Durchgang nach 23 Spielminuten.

Im dritten Satz gab es zunächst Parallelen zum zweiten Durchgang. Mit 7:8 lagen die Gastgeberinnen wieder zurück und auch zur zweiten Technischen Auszeit hieß es 12:16. Danach wurde aber der Kampfgeist der Rubies belohnt. Sie kamen noch einmal auf 20:21 heran, konnten dann aber doch nicht den Ausgleich schaffen. Nach 26 Spielminuten sicherten sich die Gäste durch ein 25:20 den Satz- und Spielgewinn.

Ausschlaggebend für den Erfolg der Stuttgarterinnen waren heute die Werte im Angriff (47% zu 36%) und in der Annahme (61% zu 36%). In der Wertung der Blockpunkte konnte VT Aurubis Hamburg mit 8:7 einen kleinen Erfolg verbuchen.

MVP-Hamburg: Jana-Franziska Poll (8) - - - Stuttgart: Kim Renkema (5)

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner