sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Bundesligaauftakt der VCW-Volleyballerinnen steht kurz bevor

Bundesligen: Bundesligaauftakt der VCW-Volleyballerinnen steht kurz bevor

14.10.2015 • Bundesligen • Autor: Micha Spannaus 877 Ansichten

Die letzte Woche der Vorbereitungsphase des VCW-Bundesligateams läuft und der Saisonauftakt steht kurz bevor: Am Samstagabend, dem 17. Oktober, sind die Roten Raben Vilsbiburg zu Gast in Wiesbaden. Bei einer Pressekonferenz im RAMADA Hotel Micador Wiesbaden-Niedernhausen sprachen Chef-Coach Dirk Groß, Spielführerin Esther van Berkel und Nicole Fetting, Geschäftsführerin der Spielbetriebs GmbH, am heutigen Dienstag über das Team und die Stimmung kurz vor Saisonstart.

Bundesligaauftakt der VCW-Volleyballerinnen steht kurz bevor - Foto: Detlef Gottwald

"Wir sind gut vorbereitet": VCW-Chef-Coach Dirk Groß, Spielführerin Esther van Berkel und VCW-Geschäftsführerin Nicole Fetting bei der Pressekonferenz zum Saisonstart (Foto: Detlef Gottwald)

Die Zuschauer erwartet eine junge Mannschaft mit vielen neuen Gesichtern und einem neuen Trainer. Nach der intensiven Vorbereitungsphase sind alle Beteiligten nun gespannt auf die Saison. "In den vergangenen Wochen sind wir als Team zusammengewachsen - sowohl sportlich als auch menschlich", sagt Esther van Berkel. "Wir haben hart trainiert und freuen uns alle sehr, nun endlich zu zeigen, was wir können", sagt die Spielführerin.

Chef-Coach Dirk Groß kann in dieser Spielzeit auf einen Kader mit ausgeglichenem Leistungsniveau zurückgreifen und lässt offen, mit welcher Startaufstellung er den Saisonauftakt bestreiten will. Er geht die Spielzeit mit Motivation und Realismus an: "Unser Team ist so gut wie möglich vorbereitet. Das Fitnesslevel und das Zusammenspiel stimmen, das hat der Sieg im letzten Vorbereitungsturnier in Dippoldiswalde gezeigt. Dort konnten aber nicht alle Mannschaften in Bestbesetzung auflaufen, weshalb wir keine voreiligen Schlüsse ziehen wollen. Unser junges Team wird alles geben, aber sicher auch ein paar Partien brauchen, bis es sich vollständig gefunden hat."

Das selbstgesteckte Ziel des Bundesligateams ist die direkte Qualifikation für die Playoffs, also eine Platzierung unter den ersten sechs Mannschaften. Team und Fans erwarten in dieser Saison gleich mehrere englische Wochen: Neben der Bundesliga stehen die Wiesbadener Volleyballerinnen auch im Wettbewerb um den DVV-Pokal sowie im europäischen CEV-Cup auf dem Feld.
"Es ist toll, dass wir unserem jungen Team und natürlich unseren Zuschauern Partien im Europapokal bieten können. Ganz oben auf der Liste stehen aber die Bundesligaspiele - schließlich kommt am Samstag mit den Roten Raben Vilsbiburg gleich ein Spitzenteam zu uns in die Halle am Platz der Deutschen Einheit", sagt Nicole Fetting abschließend.

Über den VC Wiesbaden
Der 1. Volleyball-Club Wiesbaden e. V. wurde 1977 gegründet und ist auf Volleyball für Frauen und Mädchen spezialisiert. Er ist Lizenzgeber der unabhängigen VC Wiesbaden Spielbetriebs GmbH (VCW), die die Bundesliga-Mannschaft stellt. Das Profi-Team ist seit 2004 durchgängig in der Ersten Bundesliga vertreten und belegte in den drei vergangenen Spielzeiten jeweils den dritten Platz. In der aktuellen Saison tritt die Mannschaft um Chef-Coach Dirk Groß außerdem im internationalen Wettbewerb um den CEV Cup an. Der 1. Volleyballclub Wiesbaden e. V. bildet das Fundament des VCW auch durch eine erfolgreiche Nachwuchsarbeit. Der Verein zählt aktuell 33 Nachwuchs-Teams, die in der Vergangenheit zahlreiche Titel bei nationalen Meisterschaften in der Halle sowie beim Beachvolleyball gewonnen haben.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner