sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
VT Aurubis Hamburg sammelt wichtige Spielpraxis in Erfurt

Bundesligen: VT Aurubis Hamburg sammelt wichtige Spielpraxis in Erfurt

06.09.2015 • Bundesligen • Autor: Georg Bücking 711 Ansichten

VT Aurubis Hamburg hat beim SWE-Cup in Erfurt wichtige Spielpraxis gesammelt und einen guten zweiten Platz belegt. Das Team von Trainer Dirk Sauermann hatte nur gegen den Turniersieger, den VC Wiesbaden, das Nachsehen.

In der Vorrunde konnte VT Aurubis Hamburg die Gegner aus Erfurt, Stralsund und Geesteren ohne Satzverlust auf Distanz halten, Auch in der Zwischenrunde gegen Erkner gab es ein deutliches Ergebnis. Damit behielt das Team um Mannschaftsführerin Karine Muijlwijk am ersten Turniertag eine weiße Weste. In den acht Sätzen brachte Trainer Dirk Sauermann alle Spielerinnen zum Einsatz, um auch der individuellen Spielpraxis ausreichend Raum einzuräumen.
Damit stand am heutigen Sonntag die finale Platzierungsrunde um die Plätze eins bis drei gegen die Bundesliga-Konkurrenz aus Wiesbaden und Köpenick auf dem Programm. Gegen Turniersieger Wiesbaden gab es eine 0:2-Niederlage, während der Köpenicker SC im Duell um den zweiten Platz mit 2:1-Sätzen niedergerungen werden konnte.

Trainer Dirk Sauermann fasst das Turnier in Erfurt wie folgt zusammen:
"Wir hatten bei einem gut organisierten Turnier die Gelegenheit, in sechs Spielen allen Spielerinnen unter Wettkampfbedingungen wichtige Praxiserfahrung zu geben. Auch neben dem Feld war es für unsere Spielerinnen eine gelungene Veranstaltung, die im Team ruhig und harmonisch verlief. Nach den Spielen in der Vor- und Zwischenrunde waren die heutigen Duelle mit der Bundesliga-Konkurrenz aus Wiesbaden und Köpenick wichtig für unsere weitere Saisonvorbereitung. Natürlich lief noch nicht alles wie gewünscht zusammen, aber das hatte ich auch gar nicht erwartet, weil das Team unmittelbar aus dem derzeit überwiegenden Krafttraining in die Spielsituation eingestiegen ist. In der Annahme, auf der bisher unser Fokus lag, haben wir schon einen guten Stand erreicht. Gefreut hat mich auch der Sieg gegen den Köpenicker SC. In einer engen Partie haben sich meine Spielerinnen letztendlich durchgesetzt und damit gemeinsam eine schwierige Situation gemeistert. Darauf und den vielen anderen Erkenntnissen können wir in den kommenden Wochen aufbauen."

Zur Sichtung hatte Trainer Dirk Sauermann die in Windsor, Kalifornien geborene US-Amerikanerin Elizabeth Field mit nach Erfurt genommen. Die 25Jährige misst 187 cm, hat in den USA an der Santa Rosa Highschool und der Wichita State University gespielt. In der vergangenen Saison war sie beim tschechischen CEV-Cup Teilnehmer Kralovo Pole BRNO aktiv. In Erfurt wurde sie als Verstärkung für den Hamburger Mittelblock/-angriff getestet.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos

Mikasa


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner