sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
TV Rottenburg: "Hier ist etwas am Wachsen"

Bundesligen: TV Rottenburg: "Hier ist etwas am Wachsen"

08.06.2015 • Bundesligen • Autor: Daniel Mey 823 Ansichten

Das Warten hat ein Ende: Nach einer tollen Premierensaison beim TV Rottenburg wird Nationalspieler Tom Strohbach auch in der neuen Spielzeit für die Domstädter aufschlagen. Trotz einiger interessanter Angebote anderer Vereine hat sich der 23-jährige für den Verbleib bei den Roten entschieden.

"Eine gute Entscheidung", ist sich TVR-Trainer Hans Peter Müller-Angstenberger sicher, "Tom hat sich in die Herzen der Fans gespielt und kann im zweiten Jahr bei uns noch besser werden." Strohbach ist Spieler Nummer sieben im TVR-Kader für die Mitte Oktober beginnende Saison.

Einer der besten deutschen Außenspieler bleibt den Bundesligavolleyballern des TV Rottenburg erhalten. Der 20-fache Deutsche Nationalspieler Tom Strohbach hat seinen Vertrag bei den Schwaben mit einem klaren Bekenntnis zum Standort um ein Jahr verlängert: "Ich habe hier angefangen, um am TVR-Projekt mitzuarbeiten. Es ist etwas am Wachsen hier und es ist sehr spannend zu sehen, wo es hingehen wird. Persönlich wie sportlich." Trotz einiger lukrativer Angebote bleibt Strohbach dem TVR treu, weil er sich sicher ist, "dass hier noch was geht." Nach einer sehr guten Saison will Rottenburgs Nummer 10 in der nächsten Saison "den nächsten Schritt machen".

In seiner Premierensaison im Schwabenland avancierte Strohbach zum besten Aufschläger der Liga mit 44 Aufschlagpunkten, wurde siebtbester Scorer (225 Punkte) und holte neben Angel Trinidad de Haro (Bühl) und Manuel Rieke (KW) die meisten MVP-Medaillen (9 Stück). "Das sind zwar nur Statistiken, aber sie verdeutlichen, dass Toms Entscheidung, nach Rottenburg zu kommen, die richtige war", sagt Müller-Angstenberger. Bevor der Außenangreifer 2014 nach Rottenburg wechselte, spielte er drei Jahre in Haching. "Für Tom war es wichtig, dass er viel gespielt hat. In Haching war er Rollenspieler, bei uns ist er Stammspieler und muss Verantwortung übernehmen."

Den Schritt vom Spitzenclub Haching zum TVR hat Strohbach nie bereut. "Es war der richtige Weg, auch wenn es anfänglich nicht so leicht war", sagt der Psychologie-Student in Hinblick auf die Dreifachbelastung mit Verein, Nationalmannschaft und Studium, "aber ich bin in die neue Rolle reingewachsen und fühle mich wohl dabei." Dass dann auch noch alle Prüfungen bestanden wurden gab dem zielstrebigen Sportler weiteren Rückenwind zum Verbleib in der Bischofstadt.

Wie so viele seiner Teamkameraden, die vergangenen Sommer nach Rottenburg wechselten, hat sich auch Strohbach schnell heimisch gefühlt beim TVR und weiß dies zu schätzen. "Die Verankerung in Rottenburg ist etwas Besonderes, das Umfeld ist toll und ich wurde super aufgenommen." Dabei spielten auch seine Vermieter eine Rolle, "die sind klasse und wurden in den vergangenen Monaten zu richtigen Volleyballfans." Sein erstes Jahr im neuen Team sieht der 1,98-Meter Mann als "Kennenlernjahr" und er hat entsprechend viel vor in der neuen Spielzeit: "Jetzt müssen wir mehr Konstanz rein bringen, um eine komplette Saison auf hohem Niveau durchzuspielen, dann können wir noch mehr erreichen."

Seit Mitte Mai ist der ehemalige Leichtathlet wieder im Kreise der Nationalmannschaft unterwegs und steht im Kader für die 1. European Games in Baku (12. bis 28. Juni 2015). Die DVV-Männer nutzen die Reise nach Aserbeidschan auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro. "Wir freuen uns auf Baku, aber das große Ziel ist die Quali für Rio 2016", so Strohbach. Zuvor wird die Nationalmannschaft im September noch die Europameisterschaft spielen, wo sie das großartige Ergebnis der vergangenen WM (Bronzemedaille) bestätigen möchte. "Auch auf seinem Weg mit der Nationalmannschaft wollen wir Tom begleiten, es wäre doch toll, wenn er den TVR in Rio 2016 vertreten würde", so Müller-Angstenberger.

Steckbrief:

Name: Tom Strohbach
Geburtstag: 27.05.1992
Geburtsort: Schwerin
Größe: 198 cm
Nationalität: deutsch
Position: Außen Annahme
Bisherige Vereine: SVF Neustadt-Glewe (2006-2007), Schweriner SC (2007-2010), VCO Berlin (2010-2011), Generali Haching (2011-2014)

Der aktuelle Kader des TV Rottenburg für die Saison 2015/16:

Federico Cipollone (Z), Philipp Jankowski (Z), Sven Metzger (D), Willy Belizer (L), Hannes Elsäßer (L), Lars Wilmsen (MB), Tom Strohbach (AA)

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner