sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Sieben Erstliga-Duelle in der ersten DVV-Pokal-Hauptrunde

DVV-Pokal: Sieben Erstliga-Duelle in der ersten DVV-Pokal-Hauptrunde

05.06.2015 • DVV-Pokal • Autor: DVL 1007 Ansichten

Im November findet das Achtelfinale im DVV-Pokal statt. Am Freitag sind im Rahmen der Bundesligaversammlung in Zeuthen (bei Berlin) die Spielpaarungen gezogen worden. Bei den Frauen kommt es am 4. November gleich zum Kracher zwischen dem amtierenden Pokalsieger Allianz MTV Stuttgart und dem Vorjahres-Champion Rote Raben Vilsbiburg. Insgesamt stehen vier direkte Duelle zwischen den Frauen-Teams aus der 1. Volleyball Bundesliga an.

Sieben Erstliga-Duelle in der ersten DVV-Pokal-Hauptrunde - Foto: VBL

Bundesspielwart Gerald Kessing und Losfee Sabine Glogowski (ASS-Team) bei der Auslosung der ersten Hauptrunde (Foto: VBL)

Die erste Hauptrunde der Frauen im Überblick:

Sieger Nord - Nordwest vs. Schweriner SC
Sieger Nordost - West vs. VT Aurubis Hamburg
Sieger Süd - Südwest vs. Dresdner SC
Sieger Südost - Ost vs. USC Münster
VC Wiesbaden vs. NawaRo Straubing
SC Potsdam vs. VolleyStars Thüringen
Allianz MTV Stuttgart vs. Rote Raben Vilsbiburg
Köpenicker SC Berlin vs. Ladies in Black Aachen

Bei den Männern dürfen sich die Volleyballfans am 11. November auf die Neuauflage des letztjährigen DVV-Pokal-Halbfinals zwischen der SVG Lüneburg und den SWD powervolleys Düren freuen. Insgesamt wird es bei den Herren drei direkte Vergleiche zwischen Erstligateams geben.

Die erste Hauptrunde der Männer im Überblick:

Sieger Nord - Nordwest vs. VfB Friedrichshafen
Sieger Nordost - West vs. TV Rottenburg
Sieger Südost - Ost vs. TSV Herrsching
Sieger Süd vs. TG 1862 Rüsselsheim
Sieger Südwest vs. Berlin Recycling Volleys
CV Mitteldeutschland vs. Netzhoppers KW-Bestensee
VSG Coburg/Grub vs. TV Ingersoll Bühl
SVG Lüneburg vs. SWD powervolleys Düren

Das Ziel aller Teams ist es, am 28. Februar 2016 im DVV-Pokalfinale zu stehen. Austragungsort für die Endspiele der Frauen und Männer ist zum ersten Mal die SAP Arena in Mannheim.
Eintrittskarten (ab 14 Euro) für das DVV-Pokalfinale in der SAP Arena sind über www.ticketmaster.de (Ticket-Hotline 01806-999 0000*) und über www.saparena.de (Ticket-Hotline 0621-18190333*) erhältlich.

* (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz)

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "DVV-Pokal"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner