sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Sebastian Schmidt in Doppelfunktion beim VfB

Bundesligen: Sebastian Schmidt in Doppelfunktion beim VfB

22.05.2015 • Bundesligen • Autor: Gesa Katz 1776 Ansichten

Die VfB Friedrichshafen Volleyball GmbH hat ab dem 1. Juli einen neuen Geschäftsführer. Sebastian Schmidt übernimmt das Amt von Jürgen Hauke, der zum 30. Juni den Profispielbetrieb verlassen wird. Neben seinen Tätigkeiten in der GmbH wird Schmidt im VfB Friedrichshafen e.V. das Amt des Managers bekleiden. "Der Gesamtverein soll mehr zu einer Einheit werden", sagt Schmidt vor seinem Amtsantritt. "Dazu sehe ich den VfB Friedrichshafen als großes Ganzes. Egal ob Breiten- oder Leistungssport!"

Sebastian Schmidt in Doppelfunktion beim VfB - Foto: Günter Kram

Foto: Günter Kram

Friedrichshafen (gek). Sebastian Schmidt wird ab dem 1. Juli 2015 neuer Geschäftsführer der VfB Friedrichshafen Volleyball GmbH. Der gebürtige Bad Honnefer wurde aus einer Vielzahl von Bewerbern ausgewählt und will die vorhandenen, bereits professionellen Strukturen in den einzelnen Bereichen konzeptionell und nachhaltig weiterentwickeln, sodass "man an die Erfolge aus der jüngsten Vergangenheit anknüpfen kann", so Schmidt.
Wunibald Wösle, Beiratsvorsitzender der VfB Friedrichshafen Volleyball GmbH und Präsident des VfB Friedrichshafen e.V. ist überzeugt, dass Schmidt der Richtige für das Amt ist. "Es war nicht einfach aus 45 Bewerbern aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland den richtigen herauszufiltern", sagt Wösle. "Ich denke jedoch, dass das Gremium mit Mitgliedern der Gesellschafter, des Beirates der Volleyball GmbH und des Präsidiums des VfB Friedrichshafen e.V. mit Herrn Schmitt den Richtigen gefunden hat", so Wösle weiter. "Herr Schmidt bringt vom Basketball die Erfahrung aus einer anderen Profisportart mit. Ich heiße Herrn Schmidt in unserem Kreis recht herzlich willkommen und wünsche ihm bei seiner Arbeit viel Erfolg."

Der 29-jährige hat bereits Erfahrungen im Leistungssport gesammelt. Nach seiner Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann war Schmidt als Manager (2011-2013) und Geschäftsführer (2012-2014) des Basketballzweitligisten Dragons Rhöndorf sowie des Rhöndorfer TV 1912 e.V. tätig. Auch in Friedrichshafen wird Schmidt diese Doppelfunktion übernehmen, denn neben seinen Tätigkeiten bei der Volleyball GmbH wird er das Amt des Managers im Hauptverein, dem VfB Friedrichshafen e.V., bekleiden. "Ich hatte sehr gute und konstruktive Gespräche mit dem Präsidium und dem Beirat und freue mich sehr auf die neue, herausfordernde Aufgabe beim VfB Friedrichshafen", sagt Schmidt. Er möchte die Marke "VfB" weiter vorantreiben und sieht die Volleyballer als einen wichtigen Pfeiler im Gesamtverein. "Die Heimspiele sollen ein Familien-Event in der Region werden, zu dem jeder gerne geht."

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner