sportwetten.de - Partner des DVV volleyballer.de - Das Volleyball Portal

Startseite
Zuschauerboom im "Volleyballtempel"

Bundesligen: Zuschauerboom im "Volleyballtempel"

13.05.2015 • Bundesligen • Autor: Florian Gafert 817 Ansichten

Fast 100.000 Zuschauer besuchten in der letzten Saison die BR Volleys Heimspiele und verwandelten den Berliner "Volleyballtempel" regelmäßig in einen Hexenkessel. Wer auch im neuen Spieljahr 2015/16 kein Heimspiel des Hauptstadtclubs in Bundesliga, DVV-Pokal und Champions League verpassen will, sollte sich schnellstmöglich seinen festen Sitzplatz in der Max-Schmeling-Halle reservieren.

Exakt 99.334 Besucher kamen in die Max-Schmeling-Halle zu den insgesamt 19 Partien in der Bundesliga sowie der Champions League, was einem Rekord-Durchschnitt von 5.228 Zuschauern pro Spiel entspricht. Damit unterstrichen die BR Volleys einmal mehr den Zuschauerboom in der Hauptstadt und setzten in Europa eine neue Bestmarke!

In der Bundesliga erreichten die BR Volleys inklusive der Playoffs einen Heimspiel-Durchschnitt von 4.731 Zuschauern. Der Rekordbesuch von 8.553 Fans in der ausverkauften Max-Schmeling-Halle wurde beim vierten Finalspiel um die Deutsche Meisterschaft gegen den VfB Friedrichshafen aufgestellt. Dies war gleichbedeutend mit der Einstellung des ewigen Bundesliga-Rekords aus dem Jahr 2013.

Als "Kassenschlager" erwies sich erwartungsgemäß das Champions League Final Four. Am 28. und 29. März strömten insgesamt 18.622 Zuschauer in die durch eine Zusatztribüne erweiterte Arena in Prenzlauer Berg und erlebten einen wahres Volleyball-Spektakel. Ohnehin zählten die Begegnungen in der Königsklasse zu den Zuschauermagneten. Durchschnittlich 4.827 Besucher sahen die Heimspiele in der Gruppenphase, ein weiterer Spitzenwert in Europa!

Auch in der Saison 2015/2016 warten auf den Hauptstadtclub zahlreiche interessante Herausforderungen. Sowohl die Begegnungen in der CEV Champions League als auch in der Volleyball Bundesliga versprechen ein spannendes Spieljahr. Die Berliner Volleyballfans dürfen sich also auf viele attraktive Heimspiele im "Volleyballtempel" freuen, bei denen das BR Volleys Team erneut auf die großartige Unterstützung ihres in Deutschland einmaligen Publikums hofft. Um keines dieser Highlights zu verpassen, sind ab sofort die Saisonkarten 2015/2016 im Ticketshop erhältlich! Gegenüber den Einzelpreisen sparen Saisonkarten-Inhaber auch in Zukunft mindestens 33%. Die neuen Saisonkarten können ab sofort im Online-Ticketshop und unter der Telefon-Hotline 01806-991112 gebucht werden.

Weitersagen:

Weitere Meldungen aus der Kategorie "Bundesligen"

» zurück
volleyballer.de auf Facebook volleyballer.de auf G+ RSS Feed Twitter

BeachZeit Beachvolleyball Camps

Beachvolleyball Camp mit BeachZeit

Buche jetzt Deinen Beachvolleyball-Urlaub. Mit Zufriedenheits-Garantie!

weitere Infos

Herrenhemden in Übergrößen

Herrenhemden in Übergrößen

Riesenhemden für Riesenvolleyballer

weitere Infos


Werben | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Partner